Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
cindy Notechis Cassio


Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Irish Setter
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2011, 15:44 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich schon wieder. :schäm:

Kann mir jemand was zu der Rasse sagen?
Klar, im I-Net kann ich viel nachlesen.... aber vielleicht hat jemand von euch eigene Erfahrungen mit der Rasse und/oder kann mir sagen worauf man achten muss; rassetypische Krankheiten; Wesen? :lieb:
Irish Setter und Kleintiere (Meerschweinchen)... machbar oder eher schwierig, da ursprünglich Jagdhund?

Gefällt mir schon sehr, der rote Ire! :liebe:
Und mein Freund findet den auch ganz schick. :hehe:

Ach, ich guck mir eben verschiedene Rassen nach und nach an und finde immer wieder einen toll... :hot:
Wenns dann mal soweit ist.... wer weiß wohin die Liebe fällt. ;)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Irish Setter
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2011, 17:09 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Meine Cousine hat nun schon den zweiten von der Sorte. Sie sind begeistert.
Allerdings darf man echt nicht ausser Acht lassen, dass die extrem viel Bewegung brauchen.
An meine Tiere hätte ich beide nicht gelassen. Waren wie wild drauf. Aber die kannten das auch nicht...
Die haben aber schon einen ziemlich ausgeprägten Jagdtrieb.

Insgesamt betrachtet, wäre mir diese Rasse zu anstrengend.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Irish Setter
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2011, 17:27 
Offline
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Meine Schwester hatte zwei, allerongs ziemlich miissraten, da total vermenschlicht:

Irish Setter brauchen:

Klare Regeln
Kopfarbeit bei der sie durchaus auch mal frustriert werden....nichts ist schlimmer als nen Setter (oder generell Wuff) auf nem Ego-Trip :pfeif:
viel Bewegung.....es waren mal Jagdbegleithunde !!!!

insofern würde ich auch kein Risiko eingehen was Nager betrifft...es sei denn du merkst das sie Schweinchen im Hundepelz ist. ;)

Ich find die Iren auch toll, aber sie wollen beschäftigt werden, sonst werden sie schnell zu dauerbellenden Nachbarschaftsärgernissen, weil sie zu Wachhunden mutieren....


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Irish Setter
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2011, 18:14 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Danke für eure Erfahrungsberichte.

Dass Irish Setter gut beschäftigt werden wollen, dacht ich mir schon.
Ist so bei ziemlich jeder Rasse so, die mir gut gefällt (Collie z.B.).
Und dem möchte ich auch in jedem Fall gerecht werden.
Darum ist das Thema Hund jetzt zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht spruchreif; sondern erst in näherer Zukunft. Wenn ich dann nach und nach beruflich auf eigenen Beinen stehen kann.

Dass Ire eigentlich ein Jagdhund ist und ich Kleintiere habe und auch weiterhin haben möchte, könnte eben ein Nachteil sein.
Nun wäre es eben interessant zu wissen, inwieweit das Thema "Jagd" bzw. "Fixiert sein auf Kleintiere" eine Rolle spielt, wenn z.B. ein Züchter schon generationenlang diese Hunderasse nur als Familienhunde züchtet. :grübel:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Irish Setter
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2011, 19:15 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich glaub dass du, da du ja eh einen Welpen vom Züchter nehmen willst, verhältnismäßig viel Einfluss auf den Umgang mit Kleintieren nehmen kannst - zumindest solange du dabei bist. Aber wenn du nicht zufällig eine Lucy erwischst, würde ich den Hund keinesfalls alleine bei den Meerschweinchen lassen..
Auch wenn er seit Generationen "nur" mehr Familienhund war, spielt doch irgendwo noch die ursprüngliche Verwendung mit rein und mir wär das viel zu riskant.

Ich hab vor ein paar Wochen einen Setter kennengelernt, wunderschöner, toller Hund - aber das Herrchen dazu.. der Setter war nicht kastriert und hat versucht Santi zu besteigen, der schon sämtliche Beschwichtigungssignale und Drohgeräusche eingesetzt hat. Und was macht das Herrchen? Sitzt im Cafe und schaut weg - ich pflück den Setter runter, klatsche, versuch ihn zu verscheuchen.. irgendwann kam der schlaue Mann dann doch auf die Idee aufzustehen und seinen Hund anzuleinen und hat ihn dann unter einigem Kraftaufwand weitergezogen..
Gut, das selbe hatte ich auch schon mit einem Dackel, ist also nicht Setterspezifisch - aber ich denk, ein Setter kann einem ganz schön auf der Nase rumtanzen, wenn man ihn nicht vernünftig auslastet..


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Irish Setter
BeitragVerfasst: Di 31. Mai 2011, 09:50 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
isthisit hat geschrieben:
Ich glaub dass du, da du ja eh einen Welpen vom Züchter nehmen willst, verhältnismäßig viel Einfluss auf den Umgang mit Kleintieren nehmen kannst - zumindest solange du dabei bist. Aber wenn du nicht zufällig eine Lucy erwischst, würde ich den Hund keinesfalls alleine bei den Meerschweinchen lassen..
Auch wenn er seit Generationen "nur" mehr Familienhund war, spielt doch irgendwo noch die ursprüngliche Verwendung mit rein und mir wär das viel zu riskant.


Ein gewisses Risiko besteht meistens zwischen Hund und Kleintieren. Deshalb ist hier auch immer darauf zu achten, die beiden Tierarten nie unbeaufsichtigt zusammen zu lassen.

Auch wenn ein ursprünglicher Jagdhund seit Generationen als Familienhund gezüchtet wurde und man den Welpen von Anfang an so erzieht, dass ihn die Meerschweinchen gar nicht erst interessieren, könnt ich mir vorstellen dass das Leben unter einem Dach doch riskanter sein kann als mit einem Hütehund sanfterer Natur. :grübel:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Irish Setter
BeitragVerfasst: Do 2. Jun 2011, 20:17 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Oh, ein entfernter Nachbar von uns hat einen Gordon Setter.
Vorhin hab ich den Gordon über eine Wiese toben sehen. Aber leider vom Auto aus.
Auch ein traumhaftes Tier, wie alle 3 Setterarten. :liebe:
Wobei mir aber der Irish am besten gefällt.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron