Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
SusiSorglos Mone Hase lolo


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!

Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 14. Mai 2010, 11:19 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Die Zoopharmakognosie ist eine noch recht junge Wissenschaft und das Einzige ausführliche Buch, das es gibt, ist Wild Health (das Buch empfehle ich ja auch an jeder Ecke...).

Diese Wissenschaft beschäftigt sich mit der Selbstheilung von Tieren. Tiere sind in der Lage etliche Krankheiten mittels Selektion von Pflanzen(teilen) selber zu heilen.

Eine schöne Einführung zu Affen gibt es hier:
http://www.g-netz.de/Gesundheit_aktuell ... fen1.shtml

Weitere Artikel dazu:
Selbstmedikation in Wald und Flur
Die Apotheke der Tiere
Heilkräuter gegen Parasiten - Selbstmedikation bei Hausschweinen
Selbstmedikation bei Schafen als eine Ökologisierungsmaßnahme für die Landwirtschaft
Der Puma wies den Weg zum Chinin

Vielleicht habt ihr ja auch noch den ein oder anderen guten Link dazu...


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 24. Jun 2010, 19:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Wirklich super Links! :top:!


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 22. Sep 2010, 18:18 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Netdoctor - Malaria: Schimpansen fressen Erde zum Schutz

Ich bin mal so frei und komplettiere mit der Murx - Info von hier


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 22. Sep 2010, 20:10 
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Ich hab vor einer Weile einen Bericht gesehen. Da ging es um Papageienarten und Sittiche. Diese haben sich täglich an einer Lehmwand "getroffen" und haben dort gemeinschaftlich Lehm gefressen.
Aber, nicht nur Vögel waren da anzutreffen, auch zahlreiche Andere, wie Reptilien und Säugetiere.
Es war ein wirklich buntes Treiben.
Scheinbar ist Lehmboden sehr wichtig für die Tiere, um sich von Parasiten, Bakterien, Haare und Keime zu befreien.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron