Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Fire


BildWir wünschen allen Planetariern einen guten Rutsch ins Jahr 2018Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 17:26 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Unser Zebra ist "Paule". Nachdem ich mich mit mir nicht einigen konnte, haben zwei Freunde unabhängig voneinander jeweils als einen ihrer ersten Vorschläge "Paule" in den Ring geworfen.

Den dreien geht's prima! :D Sie flitzen fröhlich durch ihr neues Zuhause, bisher ist nur Paule auf den Emporen gewesen und hat sich die niedrigste als Schlafplatz auserkoren. Dort liegt er dann platt wie eine Flunder im Heu unter einer Weidenbrücke und genießt das Leben. Das Beste ist, dass er den Schlafplatz super sauber hält. Seeehr ungewöhnlich.

Der erste Versuch mit einem Auslauf ist geradezu grandios fehlgeschlagen :X: Die drei standen unabhängig voneinander an der Tür und trauten sich nicht, :hm: sondern betrachteten die offene Tür als gefährlich, die erst aus der Entfernung beschnuppert und dann ignoriert werden muss. Ich versuche es weiter und denke über neue Möglichkeiten nach, den Ausgang zu verkleiden und "Meerschweincheneinladender" zu gestalten. Irgendwann wird es schon klappen!

Heute gemeinsam am frisch gesammelten Gras - sie warten inzwischen schon wieder jeden Abend darauf:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 17:30 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Paule passt :hot:
Seine Frisur erinnert mich total an Hannes damals. Der hatte auch so eine nach vorn gekämmte Sturmfrisur :mrgreen:

Freut mich, dass sie sich so prima eingelebt haben :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 17:34 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ja, Paule ist ein sehr passender Name...besser als Zebra ;)

Das mit dem Auslauf wird schon werden, ist ja alles neu und gruselig.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 17:46 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Paule ist klasse :top: Würdest du bitte von dem Ausgang zum Auslauf mal ein Bild machen? Vor meiner Knie OP lag das Gehege von meinem auf dem Boden. Da hatten die Nasen die Möglichkeit in den Wintergarten zu laufen, um ihn zu erkunden. Gemacht haben sie es nie :hm: Ich vermutete damals, dass ihnen die weißen Fliesen nicht geheuer waren.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 09:46 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Heike hat geschrieben:
Paule ist klasse :top: Würdest du bitte von dem Ausgang zum Auslauf mal ein Bild machen? Vor meiner Knie OP lag das Gehege von meinem auf dem Boden. Da hatten die Nasen die Möglichkeit in den Wintergarten zu laufen, um ihn zu erkunden. Gemacht haben sie es nie :hm: Ich vermutete damals, dass ihnen die weißen Fliesen nicht geheuer waren.


Danke!

Die Fotos mach' ich gelegentlich! Ich glaube, sie müssen es erst lernen, dass a) man durch eine Tür nach drußen gehen kann und dass b) Teppichboden nicht gefährlich ist. Aber Paule kennt Decken und Co eigentlich... Vielleicht baue ich auch erst noch mal die alte Gehegeumzäung als Auslaufumzäung auf, die kennen sie ja und macht den sichtbaren Raum erst mal kleiner, weniger gefährlich und optisch bekannter. Die Variante hat in Bremen bei der alten Gruppe schon mal geholfen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2015, 15:42 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Neue Bilder!

Die drei verstehen sich super; Paule legt an Muskeln zu und wirkt nicht mehr wie ein halb verhungerte Halbwüchsiger, sondern entwickelt sich prächtig. Das Fell glänzt jetzt auch prima. Ansonsten ist er ein kleiner Chaot, manchmal etwas unkoordiniert, rennt und tobt gerne und nutzt als einziger die Emporen im Gehege. Dafür aber alle drei :D. Er schläft sehr gerne dort oben; besonders, wenn auch die Kuschelsofas dort stehen. ER wird auch langsam zutraulicher.

Mira-Christin kann jetzt auch Männchen machen; hat sie vor drei Tagen "entdeckt". Für sie muss ich mir jetzt eine kleine Schermaschine besorgen - bei dem dichten, fluffigen und langen Fell... Schneiden allein wird in der warmen Jahreszeit nicht reichen. Sie hat richtige "Puschelbeine" hinten. Sieht aus, als ob sie Pluderhosen angezogen hat. :lol:
Ciara ist die souveräne Chefin im Ring - leider sitzt auch sie nur vor dem Ausgang zum Auslauf. Teppichboden scheint irgendwie gefährlich zu sein :hm:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2015, 15:49 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich habe gerade zwei Urlaubsgäste: Naomi (die bunte) und Heribert. Ein total lustiges Duo, das im Gehege rumtobt wie irre und meinen dreien das Pfeifen nach Futter beibringt (erfolgreich!!). Beides Notschweinchen, aufgenommen von einer Kollegin und ihrer Tochter, die sich vorbildlich kümmern.

Naomi erinnert mich sehr an Christine, auch wenn sie deutlich kleiner ist.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2015, 16:50 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Danke für die tollen Fotos von deiner zauberhaften Bande. :lieb: Ist ja mächtig was los bei dir zur Zeit, was?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2015, 20:53 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Danke für die tollen Bilder.
Da hast du ja momentan einiges an Arbeit, wenn du auch noch 2 besucherschweinchen hast, oder?
Paule finde ich soooo niedlich. :liebe: Schön, dass sich deine 3 so gut verstehen.
Ich finde man sieht Heribert richtig an, dass er gut brommseln kann. So ein süßes Gesichtchen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2015, 22:43 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Dein Auslauf hast du wirklich toll gestaltet :tanz: Gefällt mir sehr gut. :lieb:
Paule ist ein Schnuckel- so ein schönes Gesicht :wolke7:
Deinen Drei sieht man an, dass es ihnen gut geht- Dankeschön für die Bilder :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 09:55 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ja der Paule - der hat was. Seine Mimik und sein Verhalten sind eins. Am besten finde ich immer, wenn er auf Empore drei schläft und dann über die zwei anderen mit einen Affentempo und laut vor sich hin quiekend wieder ins Gehege runterrennt und dort erst mal eine Runde dreht :lol: Den kurzen Weg (den es auch gibt) nutzt er nie. Ist ihm wohl zu langweilig. :mrgreen:

Ach, irgendwie sind alle drei total süß; jeder auf seine Weise. Das Schöne ist wirklich, dass sie eine Einheit bilden und sich super verstehen. Immer das leise Gequieke im Gehege - jeder mit jedem; aber vor allem auch die beiden Damen miteinander.

Und die beiden Gäste könnte ich glatt klauen. Naomi - bei aller Kleinheit wiegt sie doch deutlich über 1000 g (ich weiß gar nicht, wo sie das Gewicht versteckt - aber das fragt man eine Dame wohl auch nicht - und sie ist ein kleines Freßmonster. Probiert alles, mag alles.... Heribert ist auch dabei etwas zurückhaltender und wirklich ein Leichtgewicht von unter 900 g. Obwohl genauso groß wie Naomi. Sie toben und popcornen durch's Gehege, dass es eine reine Freude ist. Aber ich muss sagen - zwei Gehege wären mir auf Dauer auch zuviel. Aber aber so ab und zu :D - die beiden bleiben jetzt noch 10 Tage und dürfen danach auch gerne (auf Zeit) wiederkommen!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 13:14 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Bilder von Gästen und eigenen Schweinen. Den Gästen (ok, nur Naomi - Heribert wollte nicht) den Vortritt:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 13:16 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Jetzt das Trio:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 13:20 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Naomi ist total schön gezeichnet :love:

Und deine Bande ist wie immer super süß :liebe:
Paule im Schlaf :mrgreen: So ein hübscher Kerl!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 19:16 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Mira hat jetzt eine Kurzhaarfrisur :mrgreen:
Eigentlich wollte ich sie ja eh scheren, aber da gestern statt der Schermaschine ein riesiges graues Hundebett im Paket aufgetaucht ist (samt Hundeleckerlis und Beutelspender)... Ich sage ja nicht, dass ich keine Monster hier zuhause habe, aber das ging mir in der Interpretation dann doch etwas zu weit :lol:

So musste die Arme eine Schneideaktion mit Schere über sich ergehen lassen: Im Rückenbereich, wo das Fell noch sehr lang und fein ist, habe ich heute Haarlinge entdeckt... sie hatte selbstwohl keine Chance dagegen. Bei ihrem Fell - so fein und etwas zu lang inzwischen - da haben sie sich wohl einnisten können. Da sie nicht abgenommen hat (eher das Gegenteil :X ), das Fell glänzt wie mit Fett eingerieben, hoffe ich mal, dass nichts Ernstes dahinter steckt, sondern max. der Stress der letzten Wochen (die Ankunft bei mir Anfang Dezember, Weihnachten umziehen, Urmelchen tot, aushäusig wegen Dienstreise meinerseits, neuer Bock, neues Gehege) und eben halt das etwas zu lange und sehr feine Fell. In ihrer vorderen Hälfte hatte ich ja bereits einiges gekürzt.

Die beiden anderen sind Haarlingfrei, ebenso die beiden Gäste.

Sie sieht jetzt so klein aus...
Saubergschweinchen - könnte ich Kokosöl auch gegen Haarlinge benutzen? Das hätte ich sogar im Haus; und im Moment gibt es (noch) keinen Anlass, sie deswegen zum TA zu tragen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 19:51 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Kara hat geschrieben:
Eigentlich wollte ich sie ja eh scheren, aber da gestern statt der Schermaschine ein riesiges graues Hundebett im Paket aufgetaucht ist (samt Hundeleckerlis und Beutelspender)... Ich sage ja nicht, dass ich keine Monster hier zuhause habe, aber das ging mir in der Interpretation dann doch etwas zu weit :lol:

Großartig :lol:

Kara hat geschrieben:
Saubergschweinchen - könnte ich Kokosöl auch gegen Haarlinge benutzen?

Ich bin zwar nicht Saubergschweinchen, aber ich würde es auch erst mal so probieren ohne zusätzlichen TA Stress. :)

Ein Foto von der Kurzhaarfrisur hätte ich dann gerne noch :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 19:54 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Bei meiner Nicola musste ich mich auch immer als Frisör üben. Mit der Schere kam ich nicht klar- ich habe mir einen Rasierer besorgt und mit einem Aufsatz funktionierte es wunderbar. Danach sah sie auch immer viel jünger aus. :wolke7:
Wünsche dir, dass du deine Maus schnell Haarlingsfrei bekommst. Einen guten Tipp kann ich dir leider nicht geben- bestimmt meldet sich noch jemand.

Ein Beweisbild wäre toll :pfeif:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2015, 21:04 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
So schön wie Paule schläft. Wovon er wohl träumt? Von seinen Mädels oder einer großen Wiese?
Die anderen Bidler sind auch toll, so hübsche Schweinchen.
Ich hoffe, dass ihr die Haarlinge schnell in den Griff bekommt.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2015, 14:53 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Paule träumt bestimmt von den Mädels. So wie er sie umbrommselt und auf sie aufpasst... :)

Bilder von der Kurzhaarfrisur kommen unausweichlich :D . Auch wenn - gefühlt - ihre Haare so schnell wachsen, dass man ihnen dabei zuschauen kann, wird es wohl ein Weilchen dauern, bis sie wieder lang sind.
Sorgen macht sie mir dennoch - sie atmet meiner Ansicht nach schwerer als sonst. Sollte das heute Abend auch noch so sein, werde ich die mobile TA mal vorbeischauen lassen; in dieser Woche könnte ich auch gelegentlich mal zuhause arbeiten. Ich hoffe nur, dass es blinder Alarm ist... :bet:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2015, 15:05 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ein paar haarlinge kommen vor und sind meiner Meinung nach das harmloseste was sie so haben können.
Kokosöl funktioniert hier gut.

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Sa 28. Mär 2015, 17:45 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Den dreien geht es prima! Mira und Paule machen inzwischen regelmäßig den Freilauf unsicher - ich lasse ihn, seitdem meine beiden Gäste weg sind, auch über Nacht offen. Und eines Morgens spazierte Mira mir mit hoch erhobener Nase entgegen und hat nach Keksen gebettelt :liebe:. Die Maus war übrigens tatsächlich krank - ich hatte Ende vergangener Woche die TÄ hier, weil zusätzlich zu ihrer Mattigkeit und ihren Mitbewohnern noch tränende Augen kamen. Sie hatte Lungengeräusche. Nach ein paar Tagen AB war sie wie ausgewechselt und nimmt seitdem wieder am Leben teil wie vorher, hüpft, springt und ist neugierig :). Die Mitbewohner sind inzwischen auch verschwunden.
Bilder folgen, aber dann mit frischgeschorener Mira. Inzwischen ist die Schermaschine nämlich angekommen (und das Hundebett wieder weg); und das ist prima, denn ihre Bauch- und Beinhaare sind derartig lang... hoffendlich bekomme ich das Scheren gut hin, damit sie mal länger als zwei Wochen Ruhe vor mir hat. Fellpflege mag sie nicht sonderlich und lässt alles duldsam über sich ergehen. Vereinfacht die gesamte Prozedur zwar, aber Protestschweinchen sind mir lieber.
Die TÄ meinte übrigens, dass sie durchaus auch Satinträger sein könnte, weil sie sehr feines und auffällig glänzendes Fell habe. In dem Fall hoffe ich nur, dass wir von Osteodystrophie verschont bleiben...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Sa 28. Mär 2015, 22:49 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Vielen Dank für dein erfreuliches Feedback :tanz:
Kara hat geschrieben:
. Nach ein paar Tagen AB war sie wie ausgewechselt und nimmt seitdem wieder am Leben teil wie vorher, hüpft, springt und ist neugierig . Die Mitbewohner sind inzwischen auch verschwunden.

Wie schön, dass sie die AB Gabe so gut weggesteckt hat :schwitz:
Kara hat geschrieben:
In dem Fall hoffe ich nur, dass wir von Osteodystrophie verschont bleiben...

Solange sie nicht zu humpeln anfängt, würde ich an OD überhaupt keinen Gedanken verschwenden. :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mo 6. Apr 2015, 12:50 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Inzwischen hat auch Ciara den Auslauf entdeckt. Vor einer Woche habe ich nachts Weizenkeimlinge in den Auslauf gestellt - die liebt sie. Ob das den Ausschlag gegeben hat oder die Zeit, bleibt dahingestellt. Sicher ist: Jetzt wandern abends beim Saubermachen drei Nasen über meine Füße und ich muss inzwischen echt aufpassen, wohin ich meine Füße setze. Jetzt lohnt es sich auch, ihn noch mal zu vergrößern, damit Paule sich mal so richtg austoben kann, auch ohne an Wände zu stoßen. Er ist etwas grobmotorisch, wenn er seinen Rappel bekommt - und das passiert häufiger am Tag. Jungspund halt :D Zudem ist er nicht gerade klein. Wenn er jetzt noch etwas mehr auslegt, wird er eines der größten Schweinchen sein, die ich je hatte. Ganz so spindeldürr wie am Anfang ist er ja bereits jetzt schon nicht mehr.

Mira musste ich wegen der Haarlinge nachbehandeln; ich hoffe, jetzt ist es auch gut. Einige neue Bilder der Bande:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mo 6. Apr 2015, 16:41 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Deine Drei sind wirklich top :top: - das Wiesenbild mit allen drei gefällt mir am besten :tanz:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mo 6. Apr 2015, 18:52 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Paule ist so ein hübscher. :liebe: Wie entspannt er schläft.
Schön, wenn sie so aktiv sind.
Ich drücke die Daumen, dass Miras Haarlinge jetzt endlich weg gehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mo 6. Apr 2015, 19:33 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sooo schöne Bilder :love: Danke :lieb:

Freut mich sehr, dass sie den Auslauf nun annehmen. Das Wuseln kann ich mir gut vorstelle beim sauber machen. Herrlich :D


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2015, 15:43 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Uih, da hat Mira aber eine schicke Frisur abbekommen ;)
Hier dauert´s noch ein wenig bis ich zur Schermaschine greife, gestern hat´s schließlich noch geschneit :crazy:

Zitat:
Die TÄ meinte übrigens, dass sie durchaus auch Satinträger sein könnte, weil sie sehr feines und auffällig glänzendes Fell habe. In dem Fall hoffe ich nur, dass wir von Osteodystrophie verschont bleiben...

Lass dich da bitte nicht verrückt machen. Meines Wissens kann man die Satinträgereigenschaft nicht an einem Nicht-Satin sehen. Seidiges, glänzendes Fell hingegen entspricht dem Rassestandart des Coronet/Sheltie-Meerschweinchens. Nicht umsonst wird das Sheltie auch "Peruanisches Seidentier" genannt. Das ist also völlig normal und auch in Ordnung.

Vor OD ist man nie sicher, auch bei Nicht-Satins nicht aber ich kann dir versichern das ein TA keine Trägereigenschaften sehen kann.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2015, 11:41 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Danke :) Inzwischen ist ihr Fell ganz schön nachgewachsen und glänzt wieder richtig toll. Heißt leider auch, dass der nächste Schnitt nicht weit entfernt ist. Sie hat noch sehr viele Schuppen, daher möchte ich über den Sommer das Fell eher recht kurz halten in der Hoffnung, dass sie sich selber gut pflegen kann; das Bürsten hält sie nämlich für eine ziemlich überflüssige Maßnahme.


Saubergschweinchen hat geschrieben:
...
Lass dich da bitte nicht verrückt machen. Meines Wissens kann man die Satinträgereigenschaft nicht an einem Nicht-Satin sehen. Seidiges, glänzendes Fell hingegen entspricht dem Rassestandart des Coronet/Sheltie-Meerschweinchens. Nicht umsonst wird das Sheltie auch "Peruanisches Seidentier" genannt. Das ist also völlig normal und auch in Ordnung.
Vor OD ist man nie sicher, auch bei Nicht-Satins nicht aber ich kann dir versichern das ein TA keine Trägereigenschaften sehen kann.

Na dann ist ja gut. Ich habe ja gar nichts dagegen, mir keine Gedanken machen zu müssen!

Den dreien geht es - bis auf etas Sorge bei Ciara - prima: Wiese, Langhalmstroh als Spielzeug, Stoffsachen zum Schlafen und Platz zum Brommseln, toben, hüpfen... damit sind sie im Moment beschäftigt. Es macht so einen Spaß, sie zu beobachten, sie sind so aktiv und früöhlich ... Auch Paule wird langsam zutraulich und kommt seit Anfang dieser Woche sogar zum Kekseholen in den Auslauf. Seine Behinderung (so nenne ich das jetzt in Unkenntnis einer Ursache einfach mal) merkt man schon, aber deutlich weniger als am Anfang. Er kann den Kopf nicht ruhig halten, wenn er sich etwas aus der Hand holt, ist etwas grobmotorisch, frißt etwas langsamer als die anderen und scheint immer mal leicht hinten wegzukippen - auf der anderen Seite ist er von gewaltiger Sprungkraft nach vorne und ist verdammt schnell. Scheint mir fast so, als hätte nur Probleme bei langsamen Bewegungen. Aber immer quietschvergnügt, brommselt viel und futtert wie ein Weltmeister.

Ciara hat Ovarialzysten - brommselt viel, verliert leicht Fell im Flankenbereich und ist - zu meinem Erschrecken - in den letzten 14 Tagen um die Wirbelsäule herum recht knochig geworden. Gewicht hat sie nicht verloren, scheint das Gewicht also in die Zysten zu stecken. Nächste Woche kommen sie für knapp 3 Wochen in die Ferienbetreuung bei meiner THP - ich hoffe, dass sie sie so einstellen kann, dass sie zumindest bis zum Herbst sich wieder stabilisiert. Dann hätte ich richtig viel Zeit für die Nachsorge nach einer Kastration und es wäre dann vom Wetter her auch geeigneter. Sie ist gerade zwei Jahre alt; und wenn sie jetzt bereits solche Probleme hat, wäre eine Kastra aus meiner derzeitigen Sicht nicht unvernünftig. Rückblickend fingen die Auffälligkeiten um den Jahreswechsel herum an - als abzusehen war, dass Urmelchen, den sie als Ersatzvater betrachtet und sehr geliebt hat, bald sterben würde. Vielleicht eine Art Auslöser? :grübel:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2015, 17:51 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Frische Bilder:
Wer gewinnt? (Die Weizenkeime waren es nicht :X )

P.S.: Paule hat die ganze Aktion selig in der Hängematte liegend verschlafen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zweifarbiges munteres Trio
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2015, 18:55 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich drücke dir fest die Daumen, dass deine THP Ciara zuverlässig eingestellt bekommt. Bis Herbst sind es noch ca. 6 Monate- ist schon eine lange Zeit, wenn die Cysten weiter wachsen :hm:
Es freut mich sehr, dass deine Drei ihr Leben in ihrem neuen Gehege+Auslauf so genießen können.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron