Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Curran Piocca FRANZi


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 269 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 27. Apr 2014, 17:34 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Gut, dass ihr die Ursache kennt. :top:
Kann gut sein, dass die anderen ihm auch (noch) nicht zu nah kommen wollen, eben weil er was Ansteckendes hatte. Wenn´s so ist, kann sich die Gruppenkonstellation in absehbarer Zeit verändern. Aber auch so, es klingt gut! :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Mo 28. Apr 2014, 15:59 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ja, wenigstens is es jetzt geklärt.
Hab jetzt alle behandelt und Crazy fands gar nicht toll, dass er die letzten Tage kein "Leckerli" mehr bekommen hat :D

Mal sehen, wie es noch wird. Aber er frisst nochmal besser. Ich hau ihn zwar noch aus der Hütte raus, weil er irgendwie immer sehr langennicht herkommt. Abef dann isser mit der nase im Futter. Vor allem Laub und großen Löwenzahn findet er toll :D und er ist der einzige der rose frisst. Selektieren kann er aber anscheinend noch nicht


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Mo 28. Apr 2014, 17:10 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Miss Marple hat geschrieben:
Gut, dass ihr die Ursache kennt. :top:

Das stimmt wohl, hoffentlich ist das dann bald vergessen :daum:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Sa 3. Mai 2014, 17:40 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Also ich mach grad runde 2 panacur. Er hat wieder Durchfall.
Aber sonst absolut fit und munter.
Beim fressen sitzen alle 4 dicht bei einander. Einzige Unstimmigkeiten gibt es, wenn die Mädels sich an ihn drücken, weil sie da irgendwas haben wollen oder wenn sie ganz nah an ihm vorbei laufen. Da muss er sich jedes mal wieder dran gewöhnen. Und sitzt dann erst mal still da.

Und was ich sehr interessant finde: Crazy darf überall hin und sitzt auch immer wieder in der großen Schutzhütte. Aber in die kleine Hütte unten im Gehege, in dem crazy dauernd sitzt, geht kein anderes rein. Izzy hält ca eine meerilänge Abstand, eher etwas mehr. Die Mädels gehen auch mal gucken, aber setzen nicht einen Fuß innen rein. Sehr mysteriös.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Sa 3. Mai 2014, 18:52 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Hoffentlich bekommt ihr die Würmer nun bald in den Griff :daum:
Du beobachtest deine Truppe richtig gut :top:
Vielleicht dauert es einfach eine Weile bis deine Mädels Crazy gerne um sich rum haben möchten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Freundschaften manchmal erst nach einer Weile geschlossen werden. Wenn es dumm läuft, bleibt es beim aktzeptieren und nie beim mögen :?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Sa 3. Mai 2014, 19:32 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich kann mir vorstellen, dass es Crazy von Panacur und/oder Würmern kotzübel ist und er Bauchschmerzen hat. :grübel: Hast du schon mal Minze oder Melisse oder so was angeboten?
Eigentlich müsste sein Immunsystem bei deinem Futterangebot deutlich schneller erholen, so dass Parasiten kaum noch eine Chance haben. Ich werd´ irgendwie das Gefühl nicht los, dass bei Crazy noch etwas anderes im Argen ist. Besonders die Art und Weise wie sein Kumpel auf Abstand bleiben. :hm:
Die kleine Hütte wo er sitzt - vielleicht geht da keiner rein wegen Wurmeiern oder so? Aber warum geht er dann rein. Echt vertrackt!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 4. Mai 2014, 13:30 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Mehr panacur gibt es jetzt nicht mehr. Hab einaml 3, einmal 4 Tage durch. Mehr will ich nicht, dass er bekommt.
Minze und Melisse gebe ich, nimmt er an. Aber nicht soo extrem.
Auf Abstand bleiben die anderen nur von der Hütte. Beim fressen und allem sitzen sie in normaler Meerschweinchenentfernung. Und er findets okay. Neuerdings.
Seine kleine Hütte war leer (kot und urinmäßig), dafür war an einer anderen stelle zweimal matschekot.
Er sieht auch recht dünn aus. Hab dann mal samereien mit rein ins Futter. Mal sehen wies weitergeht.

Hab schon dran gedacht, dass er irgendwas nicht verträgt, was ich füttere. Aber ich lass schon alles weg, was problematisch sein könnte für nicht-selektierende...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 12:27 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich hab eine Idee! Crazy könnte Salat nicht vertragen.
Ich halte euch auf dem laufenden ;)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 18:33 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Bin gespannt, ob sich dein Verdacht bestätigt :arg:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Do 15. Mai 2014, 17:08 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Aalso. Jetzt knapp ne Woche ohne Salat (das Salat-ähnlichste waren spinatreste ausm Beet).
Ergebnis: immer noch bisschen Matsche dabei, aber besser.
Vielleicht liegt es aber auch an der Pfefferminze und daran, dass es im Moment 50% Kräuter gibt, dass es ihm anscheinend besser geht.

Mittlerweile geht er auch vorne hoch, wenn er schon aus der pflückbox fressen will.
Also echt fit. Mal sehen wies weitergeht.

Aber ich hab noch beweisfotos vom Wochenende, dass 2/2 klappen und gruppenaufstocken alleine schon der Entspanntheit gegenüber Mensch zuträglich sein kann:
Dateianhang:
20140512_154804.jpg

Dateianhang:
20140512_154623.jpg

Dateianhang:
20140512_154437.jpg

Dateianhang:
20140512_154517.jpg

Dateianhang:
20140512_154152.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 18. Mai 2014, 17:58 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wie gehts deinem Crazy?
Deine Bilder von den Nasen sind richtig klasse :top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Mo 19. Mai 2014, 20:46 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Also im Moment gut. Zwar immer wieder mal bisschen was an weichem Kot, aber LANG nicht mehr so schlimm.
Vielleicht braucht er noch etwas Zeit, sich an Wiese zu gewöhnen.
Heute hab ich abends (als die schon schlafen waren) noch Spinat gegeben, weil ich sie daran gewöhnen will, dass es bei Dämmerung/abends noch was gibt. Da ist er nicht mit raus gekommen (die anderen 3 waren sehr verwirrt :D ) also hat Crazy seit ca einer Woche nur Wiese, bisschen Samen und Apfel gefuttert.

Dankeschön :) Zwar keine gute Qualität, aber wenigstens sieht man, dass es klappt. Es harmoniert meiner Meinung nach sehr gut.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Di 20. Mai 2014, 10:31 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sasse hat geschrieben:
also hat Crazy seit ca einer Woche nur Wiese, ...

Wiese ist das Wichtigste! Sehr schön! :top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Mi 21. Mai 2014, 19:40 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ja. Solang möglich, gibt es sowieso wiese ad lib/ bald ne weide. Ohne möchte ich die Tiere nicht halten. Ich find Gemüse nur über den Winter schon nicht so hammer.
Ich meinte damit, dass es nicht zusätzlich noch Salat gab. Als "leckerli" oder eben besonderes geb ich nämlich immer wieder noch Küchenabfälle oder beetzeug. Das macht die Umstellung im herbst einfacher. ;)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 25. Mai 2014, 13:41 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Vorgestern konnte ich nicht pflücken (ich hab mir nen schultermuskel übel gezerrt und wahrscheinlich nen Muskelfaseranriss dazu bekommen)
Die 4 haben dann früh bloß heu (ist immer noch da), Karotte, Pfefferminz, dill, Petersilie und Spinat bekommen.
Ittags hatte er Durchfall, ich hab ihn gestern sauber gemacht. .. ich freue mich auf den Winter. .. :/
Dem Rest hat das nix abgebrochen, mit denen kann ich futtertechnisch machen was ich will :D

Lilly hatte heut früh wohl ihre tollen 5 Minuten. Die is während dem fressen immer wieder durchs Gehege geprescht. Einfach so :D

Die jungs dagegen könnten sich grad beim fressen etwas mehr bewegen. Aber sie fangen an zu selektieren. Schon mal ein Fortschritt :D

Der erste Teil der samen ist jetzt da. Der Rest kommt denk ich anfang nächster Woche. Nächstes Wochenende kann ich dann hoffentlich den zaun stellen und dann heißt es bald "schweine, sucht euch das Futter selbst" :D


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 18:43 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wie sieht die Lage bei dir aus? Was macht deine Schulter? Hast du eine spezielle Bandage bekommen?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 19:48 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Meiner Schulter gehts gut so weit. Aber tut eben noch weh.
Der Arzt hat nur gemeint, ich soll schonen und ibu600 nehmen.

Ansonsten ganz okay. Mit crazy geht es demnächst aber noch mal zum TA. Des kanns ja nicht sein, dass er immer noch so anfällig ist und vor allem kein Gemüse verträgt. Geht im Winter ja nicht...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 21:03 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Für deine Schulter alles Gute!
Sasse hat geschrieben:
Ansonsten ganz okay. Mit crazy geht es demnächst aber noch mal zum TA. Des kanns ja nicht sein, dass er immer noch so anfällig ist und vor allem kein Gemüse verträgt. Geht im Winter ja nicht...

Sehe ich auch so. Allerdings kommt man manchen Probemen nie auf den Grund. Laß Crazy weiter selektieren. Letzten Endes ist es Schweinchens Freude am Futter, die am Meisten bewirkt.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 19:17 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Also, mit Crazy bei einer anderen Tierärztin gewesen - andere Meinung hören
(Die fand den voll süß :D )
Also 1. Irgendwas am Magen Darm. Vielleicht nur kaputte Flora (wegen Panacur noch) oder ne Erkrankung. Also Flora ist auf jeden Fall "im Arsch".
2. Hat er einen (frischen) Abszess am Pfötchen.
Aber er bringt noch 1060g auf die Wage und ist noch relativ neugierig.

Er hat jetzt Antibiotikum gespritzt und BeneBac ins Maul bekommen. (Die TÄ war voll begeistert, als ich gemeint hab "es scheint zu schmecken, lassen sie mal den Kopf los" und er das dann gierig weitergenommen hat :'D )
Mitbekommen hab ich: das Antibiotikum zur oralen Eingabe, BeneBacGel, Jodseife (für den Abszess und zum Po reinigen)
Und den Ratschlag, ihn auf Heu und Wasser zu setzen, zusätzlich höchstens anderes trockenes. Dabei fühl ich mich aber nicht gut. Er hat jetzt: wasser, Heu, Stroh, getrockneten Mais, "Trockenfutter" (verschiedene getrocknete Kräuter, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Fenchelsamen, Sesam) und frischen Dill und Pferfferminz.
Für morgen hab ich zusätzlich ca ne Handvoll Zeug ausm Garten zum (an-) trocknen gelegt.
Hat jemand Ratschläge für mich?????

Er sitzt jetzt erst mal getrennt (da eventuell ne ansteckende Magen-Darm-Erkrankung vorliegt und auf Decken wegen dem Abszess.
Hier das Krankenlager ( ca 2qm):


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 21:44 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Hat er das AB wegen seiner Darmerkrankung bekommen? Kannst du uns den Namen nennen?
Wasser und Heudiät wurde "früher" gerne verordnet. Wenn es mein Schweinchen wäre, würde ich ihn nicht alleine setzen. Seine Frauen hätten sich wohl schon längst angesteckt und Meerschweine sind so soziale Tiere, die einander brauchen. Weiterhin würde ich ihm seine "gewohnte" Wiese geben. Zusätzlich dazu noch Fenchel, Anis und Kümmelsamen. Frisst er Fenchel? Apfel kennt er doch auch? Hast du es mal mit Rodicare akut probiert?
Das Benebac Gel würde ich weglassen. Das tut seinem Darm nicht gut, weil es sehr viel Zucker enthält.
Bei uns hilft bei schlechten Köttel auch Bambus sehr gut.
Alles Gute für Crazy


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 1. Jun 2014, 09:48 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
So wie Heike würde ich es auch machen. Und ich würde auch nicht trennen. Er hat die Probleme doch schon länger, oder? Dann hätte er die anderen schon längst angesteckt. Kann mir vorstellen, dass das Trennen da eher kontraproduktiv ist.

Auch von mir alles Gute :daum:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 1. Jun 2014, 10:00 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Meine ausführliche Antwort hast du ja in degupedia schon bekommen, aber hier hat Heike ja ungefärh das selbe geschrieben. Wie geht es ihm denn heute?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: So 1. Jun 2014, 10:27 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Okay, dann ist das nicht nur Einzelmeinung und meine Erstintuition, sindern anscheinend wirklich besser.

Ich werd ihn dann wieder auf wiese ad lib hochfüttern. Komplett trocken war er ja nicht ganz...

Ihm gehts recht gut. Köttel sind besser, Po nicht verschmiert. Der Abszess ist aber (logischerweise) noch nicht weg.

Den Namen vom Antibiotikum hab ich vergessen :X ich kann .ir sowas anscheinend nicht mal 2 minuten merken...

Apfel kennt und frisst er. Fenchelsanen auch mit begeisterung. Kümmel muss ich schauen, ob da ist


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Fr 20. Jun 2014, 10:59 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
So, vor ca einer halben Stunde hab ich die Jungs wieder rausgesetzt.
Meine Erwartungen waren:
Izzy zeigt den Mädels, dass er da ist und Respekt will;
Crazy frisst und macht notfalls klar, dass er Störungen nicht duldet;
Schneewittchen probiert bisschen aus, wie weit sie gehen kann, lässts aber dabei;
Lilly ist anfangs etwas verunsichert, findet sich aber schnell wieder zurecht.

Realität war dann etwas anders:
Schneewittchen geht auf Lilly los, letztere war dann erstmal verstört in ner Ecke gesessen, kam dann aber wieder raus;
Izzy wollte bei Schneewittchen aufreiten, die is aber im gleichen Moment auf ihn los gegangen, hat ihn gejagt, angequickt und angebromselt, Izzy hat sich aber nicht soo sehr davon beeindrucken lassen, die beiden haben sich ordentlich gejagt;
Irgendwann meinte Schneewittchen auf den ruhigen, fressenden Crazy loszugehen, der fand das gar nicht gut, hat ihr glaub ich nen Biss versetzt, die beiden waren dann kurz ein Knäuel und sind unter die Kinderschubkarre gekommen, da muss sich Schneewittchen übel angestoßen haben (seitlich und beim Hochhüpfen am Kopf), seitdem ist sie etwas seltsam, ich denke, ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma hat sie, ich hoffe, dass es nicht mehr ist.

Nachher schau ich noch mal raus... mal sehen, wie ss dann aussieht.
Ich wüsste nur gern mal, was heut mit Schneewittchen los ist...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Fr 20. Jun 2014, 12:00 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Hast du die Tiere denn auf Bisswunden kontrolliert? Knäulen ist ja nun kein Zeichen einer unproblematischen VG.
Auch die Sache mit dem gestoßenen Kopüf finde ich schon bedenklich, du solltest das Tier schon mal in die Hand nehmen und anschauen.
Besonders auf die Pupillen schauen, ob sie gleich groß sind und auf Licht reagieren.

Was mit ihr los ist kann man schwer sagen, normal sollte ein gesundes Weibchen so nicht auf Kastraten reagieren.
Du hast sicher nicht geschaut ob sie vlt. brünstig ist?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Sa 21. Jun 2014, 09:49 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich hab Schneewittchen natürlich gleich eingefangen ;) sah alles top aus, am Nachmittag gings ihr wieder absolut gut, sie war normal und die Gruppe hat sich verhalten, wie vor der Trennung.
Die anderen hatten auch keine Bisswunden.
Hatte wohl noch Glück.

Dass sie brünstig war, ist das einzige, was ich mir vorstellen kann. So kannte ich sie nicht. Frech und etwas aufmüpfig, ja. Aber nicht so offensiv und im prinzip echt schon aggressiv.
Geschaut hab ich aber nicht, da hab ich in dem Moment nicht dran gedacht.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2014, 14:02 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Aalso, es gibt mal wieder ein update ;)
Die Weide ist fertig :D also, die Einrichtung ist erstmal vorläufig und ich hab erst ein Bd mit Meerschweinchen, aaber heute früh ist das Törchen das erste mal auf gemacht worden ;)
Es ist etwas unpraktisch, dass heut nur leichter Nieselregen mit gutem Wetter gleich zu setzen ist.
Auf Zuruf kommen alle raus, Crazy ist am unentspanntesten, der Rest aufmerksam und fluchtbereit, aber relativ locker.
Apropos Crazy: wenn er sich bewegen mus, um zu fressen (also futter im Gehege verteilt/jetzt die Weide dürfte auch so sein) hat er so gutwie keine Matsche. Nur ganz minimal oder nur selten.
Und jetzt die Bilder


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2014, 18:09 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Großes Kompliment für dein tolles Außengehege :top: Sehr naturnah, hohe Wiese zum Verstecken :hot: Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Beobachten :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2014, 20:05 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Dankeschön :)
Das tollste ist, wie 3 schon heite urglücklich aussahen. Und das ist ein ganz anderes meerschweinchen-erleben, wenn die weiden... :D
Crazy muss sich halt erst damit abfinden. ;) und er ist immer noch so geprägt auf mich, wie kein anderes seit 3 (?) Jahren:)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: 'ne unnafrängische Bande
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2014, 20:20 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Finde aus total schön, dass sie raus können :top: Lässt du sie den ganzen Tag draußen?
Ich hätte wohl doch etwas Muffe, weil es von oben offen ist.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 269 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron