Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
plüschi


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jul 2015, 14:28 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
der ist so schnuckelig!! <3


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2015, 10:49 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Der guckt echt total neugierig :liebe:
Durch sein Fell sieht er auch gar nicht so klein aus, wie er tatsächlich ist.
Ich freue mich, dass die beiden sich so gut verstehen. :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2015, 15:22 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Bin schon gespannt, wie er mal aussehen wird, wenn er seine ganze Haarpracht entfaltet hat :hot:
Aktuell hat er noch ganz weiches stuppeliges Babyfell.
Er futtert fleißig, am liebsten ganz viel Wiese :yeah: Paprika und Tomate gehen aber auch.
Heute morgen hatte er schon 211g :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2015, 15:35 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Viel Spaß beim Frisieren dann später :X
Ich hoffe, die beiden werden ein tolles Team!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2015, 15:44 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wahnsinn wie der zunimmt, aber auch wenn ich wieder spielverderber bin...wenn der nun so gut wächst dann gabs vorher entweder nicht genug Futter oder der is echt erst 2,5 Wochen alt :schäm:
Sehr merkwürdig finde ich das Ganze jedenfalls, der Babyplüsch sollte noch ein wenig harscher werden aber Perus (wenn er einer is denn ich meine ich seh da zuviele Wirbel ;) ) bleiben sehr seidig.

Am besten gewöhnst du ihn schon beim wiegen daran ihn in alle Himmelsrichtungen zu drehen und an den Haaren zu fummeln. So munter wie der ist lernt er es sicher schnell und du hast später keine Probleme.
Meine lernen von klein auf das sie auf dem Tisch stillsitzen sollen, egal was ich mache. Ich hatte erst neulich ein lustiges Gespräch mit der neuen Besi von Amaretto, sie musste Haare schneiden und wollte es besonders schonend machen, erst auf dem Boden dann auf dem Schoß...dabei ist er völlig ausgeflipt und sie war ganz verzweifelt.
Meinen Rat ihn auf den Tisch zu setzen wollte sie garnicht hören weil sie angst hatte erfällt runter aber siehe da...lammfromm...keine Regung und null Angst vor der Schermaschine. So ist er es nunmal gewöhnt :D
Wenn man sie von Baby an ans Pflegen gewöhnt und alles immer gleich abläuft hat man keine Probleme.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2015, 20:04 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Er ist bei 210g für heute :)
Beim Züchter hatte er viel Konkurrenz, das waren bestimmt an die 15 Tiere in dem großen Bodengehege. Viel Platz und mehr als genug Futter für alle. Die Gehege sahen so aus wie bei dir Sauberg :D großes Bodengehege für den Mädels und die älteren Kinder und für die Verpaarungen und Böcke große Gehege im "Regalsystem".

Der Züchter hat mir ein gröberes Einstreu empfohlen, dass sich bei Langhaartieren besser eignet und einen Kamm mit rotierenden Metallzinken.

Vorhins hatte ich die Möhre kurz zusammen mit Gandalf auf den Schoß. Er ist noch recht scheu, ich geh es da langsam an, er soll ja auch kein Streiechlschwein werden. :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mi 8. Jul 2015, 22:24 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Die 250 knacken wir wahrscheinlich am Wochenende noch nicht :hehe: heute sind wir bei 214g.

Wiegen findet er übrigens totaaaaal blöd, da muss man ja stillsitzen und wenn da auch noch Gabba laut anfängt zu muiken, weil sein Partner weg ist (hat er bei Fefe und Sinus auch gemacht), geht ja gar nicht :lol:

Bis Montag nimmt er bestimmt noch gut zu, ist mir auch lieber, dass er etwas mehr hat bei der OP.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Do 9. Jul 2015, 11:00 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Mal ne Frage, warum muss es denn ne Frühkastra sein? Der junge Mann könnte sich doch etwas Zeit mit bder Kastra lassen. Ich glaub nu nicht, dass er mit Hoden im nächsten halben Jahr ein Revoluzzer-Schwein wird. :grübel:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Do 9. Jul 2015, 11:09 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Hab ich mir auch schon so gedacht aber die begründung ist wohl das der Züchter ihn dann in eine Mischgruppe setzen könnte wenn er ihn zurück nimmt.
Das halte ich persönlcih zwar für sehr unwahrscheinlich da ein Frühkastrat der allein mit einem Bock aufwächst kaum eine entsprechende soziale Kompetenz entwickeln kann um sowas pauschal versprechen zu können.

Ich bin mittlerweile auch wieder ab von der Frühkastration weil ich mit meinen Frühkastraten im Gruppenverbund eher schlechte Erfahrungen gemacht habe was die soziale Entwicklung angeht. Und top verträglich sind die auch nicht immer...vor allem nicht wenn sie in Kleingruppen oder gar in Duos aufwachsen.

Ich persönlich würde den Lütten auch erstmal wachsen lassen und nicht so kurz nach dem zu frühen Absetzen auch noch operieren lassen.
Auch mit 8 oder 10 Wochen würde das völlig genügen und am späteren Gruppenverhalten nichts ändern.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Do 9. Jul 2015, 15:28 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Saubergschweinchen hat geschrieben:
Hab ich mir auch schon so gedacht aber die begründung ist wohl das der Züchter ihn dann in eine Mischgruppe setzen könnte wenn er ihn zurück nimmt.

Genau, das ist sein Argument (er hat damit auch gut Erfahrungen gemacht). Bzw. kann er ihn dann auch in eine Weibchen-Gruppe setzen und besser vermitteln. Frühkastra ist Bedingung der Leihgabe. Vielleicht finde ich auch selbst einen schönen Platz für ihn, wenn es soweit ist und der Züchter damit einverstanden ist.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2015, 11:01 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Er ist so niedlich, wie er immer durch die Gegend spurtet :lol:
Im Tagesverlauf hat er ganz schöne Gewichtsschwankungen, teils an die 10g :strange: aber ich glaube mit meiner Waage stimmt was nicht. Einmal hatte er 233g, was iwie sehr unglaubwürdig ist. Wahrscheinlich wiege ich ihn auch immer zu unterschiedlichen Zeiten, wenn er gerade leer ist oder gerade gefressen hat. :hm:
Wenn man ihn in der Hand hat, merkt man schon, dass er zunimmt. Seine Frisur enwtickelt sich auch langsam Richtung aufgeplatztes Sofakissen :saphira:
Die ganze Zeit wundere ich mich, warum er manchmal vereinzelt nasse Haarsträhnen hat. Heute konnte ich es beobachten: Gandalf putzt ihn.

Gandalfs Talgdrüse ist auch soweit ok, es scheint zu verheilen :) nicht dick, nicht heiß


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2015, 18:16 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
:liebe:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2015, 18:23 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Neben Gandalf sieht er doch noch mini aus :love:
Schön, dass sie sich so gut verstehen. :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2015, 18:25 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
süß die Zwei!
schön dass es so klappt, der Zwerg ist Zucker und toll dass es Gandalf gut geht!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2015, 11:58 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Er hatte von Freitag auf Samstag einen mächtigen Wachstumsschub :shock: gestern abend waren wir bei 239g, heute morgen 243g. Er frisst wie ein Scheunendrescher :jaja: Wiese, Wiese, Wiese.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2015, 12:08 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Die Frisur :lol: Drolliges Kerlchen :love:
Der legt aber echt ordentlich zu!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 08:21 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Emmy hat geschrieben:
Die Frisur :lol: Drolliges Kerlchen :love:

Sieht aus, als wenn man alles zum Kopf hin gekämmt hätte, wo sich dann alles in einer Löwenmähne aufbauscht :saphira:

Er ist gerade beim TA und wird kastriert. Ab um 2 kann er abgeholt werden :lieb: und eben habe ich eine 1cent Münze vorm Haus gefunden, wenn das mal kein gutes Omen ist :D

edit: heute morgen hatte er 243g


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 13:58 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Kleinschwein ist wieder da. Er ist noch etwas müde, aber es wird :)
Alles soweit gut verlaufen, er hat auch schon ein bisl Gras gefuttert. 1-2h und er wird wieder ganz da sein. Gandalf ist lieb zu ihm und guckt, dass er auch nicht wieder einfach so verschwindet. :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 14:23 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Super, dass es gut geklappt hat :) Ich hoffe, die Nachsorge ist auch unproblematisch :yo:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 14:36 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Melli hat geschrieben:
Super, dass es gut geklappt hat :) Ich hoffe, die Nachsorge ist auch unproblematisch :yo:

Bestimmt :) es ist nur jeweils 1 Faden links und rechts. Es ist kaum geschwollen und nicht rot. Das verheilt bestimmt gut. Und er frisst schon wieder wie ein Scheunendrescher :saphira:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 15:31 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Schon überstanden, super :) Gute Heilung :daum:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 23:01 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Freut mich sehr, dass dein Kleiner die OP gut überstanden hat :tanz: Weiterhin gute Heilung :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 18:53 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Beiden geht's supi :)
Jamie hat 20g durch die Op verloren, aber das kriegen wir wieder drauf. Er ist super drauf und wird langsam etwas zutraulicher. Sein Popo sieht auch ok aus, weshalb ich vorhins einfach die andere Hälfte des Stall wieder geöffnet habe. So kann er sich entscheiden, ob er lieber auf Decke oder Einstreu will. Die TA meint, bei der Miniwunde sei das eh nicht allzu schlimm und ich könnte ihn direkt nach der OP schon wieder auf Einstreu setzen (war mir aber lieber, dass er erstmal ein wenig auf einer Decke sitzt).

Die 2 verstehen sich super :D vorhins wurden sie beim Kuscheln erwischt :liebe:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 21:02 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich freu mich, dass der kleine Jamie die OP so gut überstanden hat, und die beiden schon ein so tolles Team geworden sind. Die paar Gramm holt er bestimmt flott wieder auf.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2015, 07:47 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Weiterhin alles ok :) vorhins ist er popcornend durchs Gehege geflitzt :lol:
Und er hat die 250g geknackt. Da er einmal draußen war, gab's gleich ne Fotosession :hot: Momentan sieht er aus wie ein Löwenköpfchen :jaja:
Wenn es frische Wiese gibt, lässt er sich auch nicht mehr vom Futtern abhalten, wenn so eine komische 2Bein-Hand im Gehege steckt :lieb:
OP-Wunde sauber, verheilt super.

edit: gestern hatte ich ihn zusammen mit gandalf auf dem Schoß, da hat er meinen Finger abgeschlabbert und dann angefangen dran zu knabbern :taetchel:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2015, 07:55 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
ich kann mich gar nicht einkriegen wie süß der ist

auch von der Seite, der ist so kurz noch. *gg*
kaum hat er angefangen, ist er auch schon wieder zu Ende *lach*


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2015, 08:21 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Die Haare von Jamie sind ja länger wie meine :lol: :X
Freut mich sehr, dass der Süße sich so super entwickelt :top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2015, 20:22 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Der Kleine ist einfach nur Zucker. So ein süßer Kerl. :wolke7:
Schön, dass es dir Kastra so gut weggesteckt hat.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2015, 16:10 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Der Pupser hält Gandalf ganz schön auf Trab :saphira:
2Bein kommt ins Zimmer, owei Kleinschwein hat ganz schlimm Angst und klettert über Gandalf, um in die tiefste Ecke des Häuschens zu kommen.
Gandalf geht aus Sichtweite, Mini dackelt hinterher.

Und der große Stinker bringt dem Kleinen nur Mist bei :taetchel: naja zumindest nimmt der Mini schon Erbsenflocken aus der Hand und nach Wiese kann er auch schon ordentlich schreien :roll: das hat er aber net von Gabba.

Ansonsten alles tutti, der Mini sprintet ganz gerne und popcornt durch den ganzen Stall :liebe: Wiegen findet er immer noch doof, musser aber durch und Kämmen ist genauso blöd, das geht gar nicht :nein:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleiner Rotschopf
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2015, 08:50 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Erbsenflocken gehen immer :hot:
Noch ca. 10g und der Mini hat die 300g Marke geknackt :)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron