Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
justche Beauty


Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 23:01 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo zusammen!

Seit ca. 3 Tagen plustert mein Meeriemännchen sich auf und scheint Probleme beim Fressen zu haben . Er kann wohl fressen, also das Futter verschwindet im Maul, nur etwas langsamer. Er verteidigt auch sein Futter usw. Ich war beim Arzt und die waren da ganz schlau und meinten nur, dass er ja gar nicht die Zähne und die Zunge bewegen könnte. Natürlich hat mein Schwein sich nicht bewegt vor Angst. Macht er beim Tierarzt immer... Egal. Auf jeden Fall hatten die keine Lösung. Wir haben festgestellt, dass die Unterlippe runterhängt und ich persönlich finde, dass die eine Seite am Auge die Haut etwas hängt. Erinnert etwas an einen Schlaganfall. Er hatte auch nix im Hals oder sonst was. Der Tierarzt konnte sich das nicht erklären. Er hat dann was gespritzt bekommen, wovon er meinte, das falls es neurologischer Natur wär, es übers Wochenende besser werden müsste. Er meinte auch noch, dass er ggf. keinen Schluckreflex haben würde. War sich aber nicht sicher. Ich habe selbst zu Hause getestet, ob er die Zunge bewegen kann. Zunge bewegt er wohl, auch die Zähne kann er normal bewegen. Aber er frisst langsam und kann nicht mehr so große Stücke fressen. Ich weiß nicht wirklich, was er hat und möchte eure Meinung hören. Würde ihm so gerne helfen... Zu Fressen bekommen die Tiere bei mir viel Heu, Gurke, Möhren, Salat und Wiese. Momentan am meisten Gurke, da ich denke, falls er Probleme mit dem Trinken hat, bekommt er wenigstens genug Flüssigkeit....


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 23:48 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo Swift,

tut mir Leid, dass dir dein Meerschweinchen solche Sorgen macht.

Hat der Tierarzt die Zähne angeschaut, ob sich da eventuell Brücken gebildet haben?
Dann kann das Meerschweinchen nicht richtig kauen/schlucken.

Hat es einen festen Bauch? Bewegt es sich normal viel also läuft rum usw.?
Ich würde schauen, dass es auch andere Dinge frisst. In Gurke sind ja kaum Nährstoffe enthalten.
Überwiegend Wasser. Einerseits ist das gut, um Austrocknen zu verhindern, anderseits muss dein
Meerschweinchen verdaubare Masse nachschieben, damit es Kot absetzen kann. Sonst hast du am Ende
einen Teufelskreis, weil es Verstopfung und Bauchweh hat.


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 00:16 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ja, er bewegt sich und läuft rum. Er springt auch ohne Probleme auf die zweite Etage. Aber er zieht sich schon mehr zurück wie sonst. Wenns Futer gibt, kommt er aber ganz schnell angerannt. Zähne sind wohl in Ordnung laut Arzt. Es musste wohl mal vor einiger Zeit -bestimmt schon ein zwei Jahre her-die Zähne abgeschliffen kriegen. Aber seit dem war nix mehr mit den Zähnen. Hatte der Tierarzt alles kontrolliert.

Ach Mensch, das ist alles so unbefriedigend... Ich will ihn echt nicht verlieren. Er ist erst vier Jahre alt und ein ganz zahmes wunderschönes Schweinchen. Und das Böckchen in meiner kleinen Herde...

Bin mal auf Morgen gespannt. Dann wieg ich mal, um zu sehen, ob er abnimmt oder nicht.


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 10:27 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Wenn du ihn von vorne anschaust, sieht er irgendwie unregelmäßig aus, also eine Seite hängt mehr wie die andere oder sieht einfach verschoben zur anderen Seite aus?


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 12:50 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Vom Fressverhalten hört es sich für mich schon nach einem Zahnproblem an. Wurden die Zähne richtig kontrolliert und der Kiefer gründlich abgetastet? Frisst er alles gleich? Oder kannst du Unterschiede bei weichem oder härterem Futter feststellen?
Köttelt er normal?

Bei meiner Lotti hängt die Unterlippe meistens runter, keine Ahnung warum sie das macht :hm:
Das ist bei ihr so, seit sie unten nur noch den einen Zahn hat.

Alles Gute für dein Schweinchen :daum:


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 13:35 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ja, die ganze Haut hängt quasi etwas runter. Habe eben bemerkt, dass er die Augen nicht mehr schließen kann :heul: Das macht mich jetzt echt traurig. Wenn er versucht, die Augen zu schließen, dann zucken lediglich die Augen selbst quasi in der Augenhöhle. Die Haut drumherum rührt sich dabei nicht...Dann trocknen doch die Augen aus, oder?? Ich habe jetzt einfach mal manuell die Augen etwas verschlossen, also die Augenlieder mal zugemacht und aufgemacht, da er selbst ja nicht mehr blinzeln kann... Hilft hier Augensalbe? Oder kann man ihm jetzt gar nicht mehr helfen??

Futter nimmt er hartes wie weiches alles an und kann nach meiner Beobachtung alles fressen-nur halt etwas langsamer wie die anderen.

Auch wenns nicht hier hingehört-ich bin im 7. Monat schwanger und sowieso total emotional. Ich will ihm unbedingt helfen und kann mich mit dem Gedanken des Einschläferns echt kaum anfreunden.....Aber wenns so weiter geht, ist das doch kein Leben oder??

Der Arzt hat Kiefer abgetastet. Kieferbruch o.ä. konnte er ausschließen.

Oh man, ich bin echt verzweifelt. Er ist doch erst 4 Jahre alt....


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 13:40 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Augensalbe oder Tropfen verhindern das Austrocknen. Das kannst du auf jeden Fall machen.
Ich würde morgen einen Schweinchenerfahrenen TA aufsuchen, damit du weißt woran du bist und wie es mit ihm weiter geht.

Alles Liebe fürs Schweinchen und für dich :daum:


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 13:48 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wenn ich in deiner Situation wäre, dann wäre es für mich ein Notfall. Ich würde in eine Tierklinik oder zum tierärztlichen Notdienst fahren. Meine TÄin nennt auf ihrem AB eine Telefonnummer , wo man sich bei Notfällen hin wenden kann. Die Gefahr, dass das Auge autrocknet ist doch sehr hoch.


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 14:16 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Liest sich wie Fazialislähmung ... da müssen TÄ direkt drauf angesprochen werden, wenn sie auch darauf schauen sollen - wenn ein TA eine Fazialislähmung beim Meerschweinchen von vornherein, ohne das Meerschweinchen sehr genau sich anzusehen, ausschließt, kann man von ausgehen, daß er keine Ahnung hat, denn auch Meerschweinchen haben einen Nervus facialis - und praktisch jeder Nerv kann gelähmt werden. Hat er sich das Meerschweinchen sehr genau daraufhin angesehen, ist es was anderes ... man kann nunmal nicht übers Internet korrekte Diagnosen machen :D
Beim Meerschweinchen ist das nicht so auffällig, wie beim Menschen ... aber das der Ärmste nicht mal die Augen schließen kann, spricht stark dafür.

Es ist natürlich so vom Lesen her keine wirkliche Diagnose möglich, da muß einfach ein erfahrener TA drüberschauen ... nur vor Ort kann das festgestellt werden. Meist wird dann Prednisolon oder ähnliches gespritzt, ist jedoch nicht wirklich gefährlich, nur sehr unangenehm.
Die Augen müssen feucht gehalten werden ...


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 14:32 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Für mich liest es sich wie ein Schlaganfall oder wie Murx schrieb Fazialislähmung.

Ich selbst hatte mal eine halbe Gesichtslähmung. Ich konnte keine Patie bewegen, weder die Lippen, Nase, Augenbrauen, Stirn, Augenlid, alles auf der rechten Seite war gelähmt und unangenehm. Nach 2-3 Wochen Medis und Therapie konnte ich wieder alles bewegen.

Ich hoffe du findest einen fähigen TA. :lieb:

Alles gute für dein Schweinchen und dich. :daum:


Nach oben
BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 17:57 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Vielen Dank für eure Antworten!

Ich spreche meinen Arzt auf jeden Fall gleich morgen früh darauf an! Vielleicht haben die Spritzen ja doch etwas gewirkt, denn ich habe eben beobachtet, als er sich quasi zum schlafen bzw. ausruhen hingelegt hat, konnte er die Augen wieder etwas schließen. Zwar nicht komplett, aber fast! Uiuiui, ich bin mal gespannt-das wär sooo toll, wenn er wieder gesund wird!

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Vielen Dank erstmal!!


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2014, 00:54 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich bin sehr gespannt was du uns von TA berichtest - Alles Gute weiterhin :lieb:


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 21:32 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wie geht es deinem Schweinchen? :lieb:


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: