Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Aellin


Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sassy und Cobaia, die Wilden
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 15:01 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo erstmal.

Hoffe bin mit meinem Problemchen hier in der richtigen Ecke.

Warum ich mich hier angemeldet habe sind 2 meiner Meeris.

Die halbwilde Sassy, Mutter ist ein Hausmeerschwein , Vater ein echtes Wildmeeri.
Sie kam aus einer anderen Pflegestelle zu mir, weil ich ein großes Gehege habe über den halben Garten. Hier muß sie nicht mehr wirklich angefaßt werden. Wenn mal nötig, geht fangen nur mit einem Chacher.

Sassy ist zwar auch besser im Springen als die Hausmeeris, aber sie klettert nicht über die Auslaufgitter, oder am Gitter im Stall hoch, hat sich soweit in die Gruppe integriert.
Drum frage ich hier zum einen für sie nach, ob sie in der Gruppe (20 Meeris, davon 5 Kastrate) gut aufgehoben ist, oder ob es für sie wirklich besser ist in eine richtige Wildgruppe zu kommen.
Die Problematik der Vergesellschaftung ist mir bekannt , selbst wenn ein neues Weibchen in eine Gruppe kommt.

Nach meinen Beobachtungen ist sie oft etwas abseits der anderen.
Scheuer vor Mensch in jedem Fall, aber zufällig auf 1-2 m kann man sie beobachten, wenn man sich nicht zu schnell bewegt. Fotos stelle ich auch noch ein.
Trotzdem ist sie mit den anderen auch zusammen im Stall. Frißt mit ihnen. Bewegt sich in der Gruppe mit auf der Weide. Aber nie wird an einer Möhre gemeinsam gefressen wie die anderen das mal machen. Dabei ist sie wesentlich rabiater im verteidigen auch im klauen. Hab sie sogar mal popcornern gesehen.
Sie ist irre schnell....genial wie sie durch die Tunnel flitzt. Heu ist für sie wirklich fast das wichtigste Futter. Seither geb ich auch viel mehr Äste und Blätter ins Gehge.
Weniger Kraftfutter, kommt den anderen auch zugute.

Sie ist laut Vererbung in der ersten Generatin vom Aussehen, exakt wie ein Wildmeeri.
Wüßte man es nicht das sie ein Mix ist würde es nicht wirklich auffallen.

Das Gehege ist mit Stall und den 7 anderen kleinen wetterfesten Häuschen , den Tunell durch den Garten immer um die 50 qm groß. Mal etwas mehr mal etwas weniger. Tunnellänge mit allen 5 aneinander um die 10 m . An dem Ende stehen wieder Gitterelemente , die ich immer wieder verstelle , je nach abgegraster Weide

Optimal ist das nicht, oder doch weiter so machbar?
Sassy die Halbwilde:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Bild

Bild

Die Schweinchen hinter dem Gitter, die Sassy so interessieren, ist die Gruppe meiner Tochter, im Tagesgartengehege.
Von agouti zu agouti spricht es sich vielelicht auch besser.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sassy und Cobaia, die Wilden
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 19:15 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sassy sieht nicht unglücklich aus. :D
Sassy hat geschrieben:
Optimal ist das nicht, oder doch weiter so machbar?

Was könntest Du noch verändern? Bietest ja schon haltungstechnisch jede Menge an.
Da Gräser Hauptnahrung für Wildmeerschweinchen sind, würde ich versuchen, so artenreiche Magerwiese wie möglich zu ziehen, also keinen Rasen. Die Kaninchen werden sich eher an die Kräuter halten. Kulturpflanzen sollten der geringere Nahrungsanteil sein. So was wichtiges wie Paprika- und Tomatengrün zur Parasitenprophylaxe kannst Du nicht anbieten.
Wenn sie so viel Heu frisst, trinkt sie ausreichend?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sassy und Cobaia, die Wilden
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 19:21 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Ui, du hast ja noch ne Wilde :)
Toll! Die Bilder sind super und sie ist einfach nur schön. Ich find sie auch mega süß! Wie sie in die Kamera schaut! :liebe:

Ich finde deine Haltung super, jetzt fehlt nur noch die Cobaya da drin :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sassy und Cobaia, die Wilden
BeitragVerfasst: So 29. Jan 2012, 15:37 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
No gibts ja nicht viel zu sehen von meiner Haltung .
Kommt so nach und nach.

Bilder von ihren Eltern:

Mutter
Bild

Vater
Bild


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: