WICHTIGES & INFORMATIVES

Wir haben diesen Monat ein Sommerfeeling Quartett, jetzt seid ihr gefragt, wer gewinnt?!
Abstimmung: Sommerfeeling der Tiere


Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Es gibt Meerschweinchenhalter, erfahrene Meerschweinchenhalter und sehr erfahrene Meerschweinchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Meerschweinchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sekret aus Brustwarze (Böckchen)
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2011, 18:32 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo!
Habe gerade Schweinchen-TÜV gemacht, hab mich zuerst schon gefreut, weil alles gut aussah ... dann wunderte ich mich aber, warum Chili (Böckchen, 2 1/2 Jahre alt) etwas feucht am Bauch war. Und da sah ich, dass aus seiner linken Brustwarze ein Tropfen und dann noch ein kleiner Tropfen durchsichtiges Sekret rauskam. Die Brustwarze ist nicht geschwollen oder verdickt, sieht ganz gleich wie die andere aus, aber unterhalb der Brustwarze ist eine Verhärtung zu spüren, bin mir nicht sicher.

Was könnte das sein? Ich hoffe, dass es nichts Lebensbedrohliches ist, bin fix und fertig, weil wir seinen Bruder doch erst im Jänner einschläfern lassen mussten ... muss natürlich zum Tierarzt mit ihm gehen. Aber wie es wie so oft ist, wären wir morgen für zwei Tage weggefahren ...

Bin für alles dankbar ... :-)

Muss noch dazu sagen, dass er ganz normal wie immer frisst, auch zu mir herkommt ... total unauffällig ... nur die letzten paar Tage ist mir aufgefallen, dass er gerne im Häuschen schläft, und sonst lag er immer eher draußen im Heu, aber ob das mit diesem Sekret zusammenhängt? :-(


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2011, 19:47 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo Valerie,
Schmerzen hat er keine beim Abtasten?
Ganz sicher, dass der Tropfen nicht AN der Brustwarze war, weil du meintest sein Bauch sei feucht, sondern tatsächlich AUS der Brustwarze raus kam?

Es gibt bei Meerschweinchen eine Mastitis. Das ist eine Brustdrüsenentzündung.
Allerdings müsste bei einer akuten Entzündung die Haut sehr warm sein.
Evtl. Anfangsstadium? :grübel:
Schließ ich jetzt aber erstmal aus, wenn weder Schmerz, noch Hitze oder Röte ersichtlich sind.
Das mit dem Knubbel würde ich aber mal abklären lassen.
Ist er unter der Haut in der Nähe der Brustwarze?
Klein? Hart oder weich?


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2011, 21:23 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Danke für deine Antwort ...
ich kann nicht genau sagen, ob er Schmerzen beim Abtasten hat, denn er hat eigentlich ständig leicht gequiekt, weil er es hasst gehalten zu werden, wir haben ihm heut auch noch vorher die Krallen geschnitten.
Der Tropfen kam auf jeden Fall aus der Brustwarze ... da bin ich mir sicher. Aber es war sehr wenig und durchsichtig.
Seine Brustwarze sieht wie gesagt ganz normal aus, genau wie die andere ... er hat dunkelbraune Brustwarzen, deshalb kann ich nicht sagen, ob die gerötet sind. Die Haut ist ganz normal warm ... und der Knubbel, falls man das überhaupt so bezeichnen kann ist schon klein und eher hart ... ich glaub ich muss mir das jetzt nochmal anschauen, werd ihn nochmal abwiegen ... war nämlich zu geschockt vorher.


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2011, 23:18 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Warn heut mit Chili beim Tierarzt ... er weiß auch nicht genau, was das ist ... hat ihn abgetastet. Aus der Brustwarze kommt noch immer etwas durchsichtiges, klares Sekret, das kristallisiert, wenn es trocken wird.
Es kann eine Brustdrüsenentzündung oder natürlich was anderes (Tumor, ...) sein.
Chili bekommt nun bis Dienstag ein Antibiotikum, falls sich bis dahin nichts geändert (verbessert) hat, dann wird er am Dienstag operiert, das heißt, dieser Knubbel entfernt. Hoffen wir das Beste ... :-)

Im Moment geht es ihm noch sehr gut, er frisst viel und ist putzmunter. Es bricht mir fast das Herz, wenn ich daran denke, wie schlecht es ihm vielleicht bald gehen wird. :-((( Er sieht doch so gesund aus. :-( Aber es nützt nichts ... sein Gewicht ist übrigens seit Monaten immer dasselbe.


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2011, 23:34 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo Valerie,

leider (oder zum Glück) kenne ich mich mit vielen Krankheiten nicht aus und weiss auch nicht wirklich, was Dein Kleiner haben könnte und kann Dir nicht wirklich helfen, sorry.
Aber ich drücke ganz fest die Daumen, dass Chili nichts Schlimmes hat und dass es ihm bald wieder gut geht.
Vielleicht ja wirklich "nur" eine Entzündung und das AB schlägt an und Chili muss nicht operiert werden.
Ich weiss, wie viele Sorgen man sich ganz besonders macht, wenn man grade erst ein geliebtes Tier hat gehen lassen müssen :heul:

Alles Gute für den kleinen Chili!
Liebe Grüße,
Yvonne


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nina98 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum