WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Dani


Wir haben diesen Monat ein Sommerfeeling Quartett, jetzt seid ihr gefragt, wer gewinnt?!
Abstimmung: Sommerfeeling der Tiere


Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schuppen bei Kaninchen entfernen??
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2012, 14:11 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo!
Mein Kleiner hatte leider Raubmilben; d.h. extreme Schuppenentwicklung und Haarausfall.
Nun -nach einer Behandlung mit Selamictin Stronghold- sind die Milben weg; die Schuppen sind allerdings da, und zwar wirklich überall.
Meine Frage jetzt also: Wie bekomme ich die Schuppen weg?
Ich würde ja prinzipiell warten bis sie von alleine rausgehen (das wäre dann bestimmt nächstes Jahr oder so :-( ), oder Peterchen (der andere Kleine) sie rausputzt, aber leider ist Wölfchen durch den Juckreiz ziemlich aggressiv und lässt Peterchen kaum an sich heran.
Wenn ich die Schuppen einzeln herausbekommen will, würde der Hase ja sein ganzes Fell verlieren (die Schuppen sind wie gesagt ÜBERALL).
Aber da es ihn eben so juckt, muss es doch irgendeine Möglichkeit geben?
Vielen Dank!!!
Sita mit Wölfchen


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2012, 14:15 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Eigentlich gehen die Schuppen (Juckreiz) zusammen mit den Milben....sicher das die Behandlung voll angeschlagen hat?


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2012, 14:22 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Mh, wir sollen (ab heute) in 4 Tagen nochmal zum Tierarzt, aber an den kahlen Stellen hat die Schuppenbildung (spätestens) 2 Tage nach der Behandlung aufgehört...
An den Stellen mit Fell (klingt komisch...) sind die Schuppen wirklich noch extrem vorhanden und hat sich auch nach der Behandlung nicht viel gebessert. Der Haarausfall hat aber fast sofort aufgehört, also denke ich, dass die Behandlung angeschlagen hat... :-(
Und irgendwann müssen die Schuppen ja auch raus... ob mit oder ohne Milben :-(
Liebe Grüße,
Sita und ein etwas ramponiertes Wölfchen


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2012, 14:27 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Dann brauchts wahrscheinlich nur etwas Geduld...Schuppen sind ja nichts anderes als abgestorbene Hautzellen, die mit der Zeit auch aus dem Fell verschwinden ;)!

Dem kleinen Wölfchen weiterhin gute Besserung, damits für ihn wieder chilliger wird :daum:!


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2012, 14:28 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Die Schuppen sind nicht das, was juckt - was juckt ist die Haut.
Du kannst nur abwarten, bis die Haut sich wieder regeneriert hat ...

Ich nehme an, du meinst Grabmilben und nicht Raubmilben?
Raubmilben sind die, welche auf andere Milben jagt machen, Grabmilben jedoch bauen sich in der Haut Gänge ... selbst, wenn die Grabmilben weg sind, sind die Gänge in der Haut noch da und jucken, sie heilen erst nach und nach, du kannst hier mit ein bis zwei Wochen rechnen, wo die Haut noch juckt, mit oder ohne Schuppen.


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2012, 14:32 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Nein. Raubmilben (Symptome: große Schuppen Haarausfall, etc.); diese befinden sich im Fell des Kaninchens :-(.
Mein armes Hasi :-(.

Liebe Grüße und vielen Dank!


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum