Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
jessie34 Starnight Sarrrah


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!

Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 17:44 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Wir machen uns Sorgen um unseren Hund. Er erbricht ständig und hat auch keinen vernünftigen Stuhlgang. Bevor wir zum Arzt gehen, möchten wir gern in Erfahrung bringen, ob Ihr ähnliche Erfahrungen habt und was die Ursachen dafür sein könnten?


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 21:26 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Was heißt er erbricht ständig?

Was ist es für ein Hund? Was bekommt er zu fressen? Wie oft bekommt er was? Gibt es andere Erkrankungen, Medikamente,...

Seit wann besteht das Problem?

Wenn es schon über ein Zeitraum geht, würde ich definitiv zum Tierarzt gehen, bevor der Mineralhaushalt gar nimmer stimmt.

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 26. Jul 2017, 17:11 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Stimmt, es wäre schon interessant zu wissen, seit wann Euer Hund dieses Problem hat. Mit Magen-Darm-Problemen und Erbrechen über längere Zeit hinaus ist beim Tier genauso wie beim Menschen nicht zu spaßen. Frisst er möglicherweise einfach nur zu schnell? Ihr könntet das mal testen mit einem Schling-Napf. Wenn trotz des Einsatzes diese Beschwerden auftreten, ist der Tierarzt wohl am besten.


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 16:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Könntest du uns sagen, ob es ein Rüde oder ein Weibchen ist und um welche Rasse es sich handelt?

Von der Symptomatik kann es alles sein:
- Vergiftung
- Magendrehung
- Darmverschluss

bei einem Weibchen
- Gebärmutterentzündung oder -vereiterung (meist kommt übermäßiger Durst dazu)

kann aber auch "nur" eine Verstimmung sein.

Ich gehöre persönlich auch zu den Menschen, die beobachten und auf das eigene Bauchgefühl hören und meist hab ich dann auch die perfekte Lösung, abgestimmt auf mein Tier parat (keiner kennt sein Tier so gut, wie man selbst)...sollten aber innerlich schon die Alarmglocken läuten, sieht man mich dann auch beim TA.


Nach oben
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 13:14 
Offline
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Ich würde auch einen Tierarztbesuch anstreben....Würmer wären auch eine Möglichkeit für Erbrechen und Durchfall.


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 20:15 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wie hat dich das weiter entwickelt?

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: