Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES

Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was denkt ihr, welcher Hund passt?
BeitragVerfasst: Di 11. Jan 2011, 16:42 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo ihr Lieben!

Eine Freundin von mir möchte sich einen Hund anschaffen (bin so neidisch :lieb: ), steht aber noch gaaanz am Anfang ihrer Überlegungen.
Ich bin keine Hundeexpertin, aber ich weiß, dass man bei der Hundeanschaffung nach dem Wesen gehen sollte und nicht nach dem Aussehen- da liegt das Problem. Sie möchte einen Rottweiler oder einen Schäferhund, weil die sie halt optisch sehr ansprechen. Ich find die Idee eher nicht so gut, kann aber auch keine tollen Gegenvorschläge machen. Daher brauche ich euch!

Was für ein Hund würde denn zu einem Menschen passen, der sehr gerne auch mal länger spazieren geht, aber nicht extrem sportlich ist. Sprich regelmäßiges Joggen kann nicht versprochen werden. ;) Fahrradfahren wäre natürlich drin -wenn der Hund dafür geeignet ist- toben ist hier im weiten Marschland und direkt am Strand auch kein Ding. Der Wuff sollte aber auch mal einen Sonntag auf dem Sofa mögen. Damit meine ich natürlich nicht, dass er nicht rauskommt.
Die Größe des Hundes ist sekundär, um nicht zu sagen wurscht. (Besagte Freundin hätte lieber einen größeren Hund, auf den man nicht so leicht drauftritt, aber kleine findet sie auch süß...)
Jagdtrieb sollte nicht besonders ausgeprägt sein, u.a. da sie im Garten Kaninchen hält und regelmäßig Besuch von Wildhasen/ -kaninchen bekommt, die unterm Schuppen hin und wieder Junge aufziehen... Es sollte auch kein extrem wachsamer Beschützer werden und kein Kläffer, wobei zumindest letzteres wohl eher an der Erziehung liegt!?
Ihre Ausbildung beginnt im Sommer 2011, die ersten drei Hundejahre (wenn er dieses Jahr noch kommen sollte) lebt sie auf jeden Fall noch zu Hause (eigenes Haus, großer Garten), danach arbeitet sie zwar jeden Tag 8 Stunden, hat aber ca. 2 Stunden Mittagspause. Zudem wären mehrere Familienmitglieder bereit (mit Freude) sich während der Arbeitszeit um den Hund zu kümmern, auch wenn sie ausziehen würde. Ab Nachmittags wäre der Hund auf jeden Fall betreut. Also mehr als 4 (?) Stunden wäre der Hund in der Regel nicht allein.
Ihre Großeltern haben auch einen Hund (irgendwas das aussieht, wie ein etwas zu klein geratener Labrador), der sehr gut erzogen ist- da kann sie also auch Hilfe erwarten, wenn sie etwas nicht allein hinkriegt. (HuSchu ist eher kein Thema...)

Wie gesagt, sie kriegt nicht nächste Woche einen Hund, sondern beliest sich noch und ist soweit auch verantwortungsvoll, nur geht sie bei der Rasse stark nach dem Aussehen und ich würde ihr gerne auch ein paar Alternativen in allen Größen zeigen. Oder findet ihr sogar, dass ein Rottweiler/ Schäferhund passen würde?

Liebe Grüße,
Curran.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 11. Jan 2011, 18:56 
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Hast Du das schon gelesen?

http://www.tierpla.net/post11.html#p11

http://www.tierpla.net/hunderassen/jack ... t5156.html

http://www.tierpla.net/haltung-hunde/de ... t7452.html

Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema findest Du in der Kategorie Hunde-Haltung. :lieb:

Man sollte sich sehr gut vorher, über die Rassen informieren.
Gerade Rottweiler und Schäferhunde sind keine ANfängerhunde, denn sie verzeihen kaum bis gar keine Erziehungsfehler! Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen dabei.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 11. Jan 2011, 19:23 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Von den Anforderungen an den Hund würde Rottweiler durchaus passen ... vorrausgesetzt, sie bekommt da wirklich Hilfe mit der Ausbildung, denn so ein großer Hund ist nicht so einfach, wenn er nicht hört, wie ein kleiner, leichter Hund ... ein Rottweiler hat genügend Kraft, einen Menschen an der Leine hinter sich herzuschleifen ...

Wenn Hunde zuwenig Beschäftigung erhalten, entwickeln sie sich schnell zu Kläffern, oder jagen Autos oder kommen auf die Idee, daß Kaninchen doch ein netter Snack für zwischendurch sind - das gilt für jeden Hund. Bei sowas Großem, wie einem Rottweiler, ist das dann sehr unangenehm!
Weiterhin neigen Rottweiler zu einem gewissen Dickkopf und hören nicht so zackig, wie beispielsweise ein Malinois ... hier brauchts schon ein wenig Feeling, um den Hund nicht für einen extrem langsam ausgeführten Gehorsam zu strafen, nur weils halt merklich im Hirnschädel rotiert, bis der Hund endlich den Befehl ausgeführt hat.
Konsequenz ist hier auch das A und O ... wenn Klein-Rotti mal aufs Sofa darf und dann wieder nicht, wirds mit Groß-Rotti ordentlich Probleme geben ... wenn der Hund ausgewachsen und voll ausgebildet ist, kann man sowas dann wieder etwas lockerer sehen - aber während der Aufzuchtzeit muß es einfach für den Hund von Anfang an klar sein, was er darf und was nicht, ohne Ausnahme.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 11. Jan 2011, 22:05 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Also zur Erziehung, da hat sie keine Erfahrungen und zu einer Hundeschule plant sie eigentlich auch nicht zu gehen- außer es gibt größere Probleme mit denen sie nicht klar kommt. Das ist hier aber auch nicht wirklich verbreitet, wenn ich das mal so behaupten darf. Ich kenne niemanden, der eine HuSchu besucht oder je besucht hat und war ganz erstaunt, als ich in einem Forum mal gelesen habe wie viele Menschen mit ihren "normalen" Hunden da hingehen. ;)

Hm, ich hab mir die verlinkten Threads mal durchgelesen, danke Nightmoon! Ob da eine Rasse bei ist, kann ich mir nur schwerlich vorstellen, aber ich werde ihr mal ein paar Vorschläge machen. Ich glaube ihre Vorstellungen gehen eher in Richtung "cooler Hund" und Möpse, Kromfohrländer oder einige Schnauzer/Terrierarten gehören da nicht unbedingt zu. Spaniel könnten noch etwas sein und diese... äh... Shelties, genau! Vor allem letztere könnten noch ganz gut ankommen. :grübel:

Ich weiß gar nicht, obs uuunbedingt ein Welpe sein muss, aber aus dem Tierheim nimmt sie sehr wahrscheinlich keinen.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: