Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES

Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2421 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 81  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2014, 19:00 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Bei "Abnehmen" denkt man ja immer irgendwie an Ekelfraß, aber deine Bilder sind so was von lecker und abwechslungsreich. Yammie! :hot: Und du hast Spaß dran.
:top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2014, 19:36 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Miss Marple hat geschrieben:
Bei "Abnehmen" denkt man ja immer irgendwie an Ekelfraß, aber deine Bilder sind so was von lecker und abwechslungsreich. Yammie! :hot:


Das finde ich auch :top: Aber ich glaube, ich würde nicht satt werden :schäm: Hast du zwischendurch nicht Hunger?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2014, 19:45 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Haha, das sind immer solche Megaportionen, ohne Witz! ;) Ich fotografiere nur immer so, dass es weniger ausschaut, weil irgendwie find ich das sonst peinlich, so einen vollen Teller. Ich schaff meist auch nicht alles.

Also joa, bin satt :D und nö hab eigentlich keinen Hunger ;)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2014, 19:50 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
OK, optische Täuschung :lol:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mi 22. Okt 2014, 15:03 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sorry für die Pause hier. Aber im Moment ist hier viel Trubel, und alles a weng zu viel für mich.

Nur ein update, Ernährung läuft weiterhin super, aber mit dem Knie, ich habe das Gefühl da stimmt etwas nicht. Da werde ich morgen beim Arzt anrufen. Lieber einmal zu viel drauf schauen lassen, als einmal zu wenig


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mi 22. Okt 2014, 21:51 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sana hat geschrieben:
Lieber einmal zu viel drauf schauen lassen, als einmal zu wenig

Bin gespannt was du berichtest- drücke die Daumen, dass es nicht schwerwiegendes ist :daum:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Do 23. Okt 2014, 10:19 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich lese hier schon die ganze Zeit mit, da ich nun auch ein wenig - sagen wir mal so 10 - 15 kg abspecken will.

Sieht so lecker alles aus und dein Erfolg ist riesig. Toll - ich bewundere deine Energie


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Do 23. Okt 2014, 11:22 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Du wohnst nicht in NRW, oder? Sonst hätten wir uns zusammen tun können. Gemeinsam macht es mehr Spaß :hot:

Ich kam gerade vom Arzt, ich hab mir mein innenband verdreht, aber Gott sei Dank alles heile geblieben. Sollte in spätestens 4! Wochen gut sein.
Nur normale Bewegung vorerst erlaubt, keine Start stop Bewegungen und starken Kraftaufwand vermeiden :(

Mach ich wohl nur noch Oberkörper Training für die nächsten vier Wochen :(


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Do 23. Okt 2014, 12:51 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Gute Besserung für dein Knie.
Ich bin tatsächlich aus NRW...mein Problem ist ein Zeitproblem. Ich arbeite 41 Stunden die Woche im Außendienst dann 7 Kaninchen und 6 Tage die Woche die Pferde versorgen mit 3 Std. täglich. Da bleibt kaum Zeit zum kochen. SPORT mache ich durch Schubkarren mit Mist Berg hochschieben etc..Krafttraining ist Futtersäcke schleppen....ich fürchte ich ess das falsche und das auch noch gerne [emoji16] [emoji37]
Ich habe aber schon 2 Sachen entdeckt die ich nachmachen werde von deinen Rezepten..


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Do 23. Okt 2014, 13:49 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Hm, was wäre denn wenn du einen tag nimmst, wo du zeit hast und vorkochst? Also dann einfrieren und hinterher warm machen? Wäre ja eine alternative?

Was kochst du denn von den Rezepten?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Do 23. Okt 2014, 14:02 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das ist vermutlich ein gangbarer Weg...Derzeit spare ich mir einfach Brot und leere Kohlehydrate. Das hat gereicht um 5 kg runter zu bekommen, dauerte aber 3 Monate. Pellkartoffeln mit Kräuter Paprika Quark macht mein Mann heute dazu noch frischen Blattspinat. Rapunzelsalat will ich morgen probieren. Frühstück ist schwer was zu finden..Ich mag keine Müslis und auch ungern Milchprodukte ausser Quark ....


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Do 23. Okt 2014, 14:21 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Aber 5kg ist doch super :top: besser als nichts :)

Uii, dann guten Appetit! Berichte mal wie es euch geschmeckt hat :)

Mochte ich eigentlich auch nie so gerne, gab aber auch immer Bauchschmerzen wegen der Laktose. Aber mittlerweile gehts, es gibt das auch nicht jeden Tag, aber ab und zu brauch ich mal Abwechslung ;)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Fr 24. Okt 2014, 18:30 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Also mein Frühstück und mein Abendessen ist im Moment relativ gleich. Entweder Brot, Toast oder Brötchen.

Heute mittag gab es Spinat und Spätzle überbacken mit Käse ;)

Leider kann ich nur mit einem Handybild dienen.

[img]http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/10/24/4aeb590a7da88f482858656ed1b25b0c.jpg[/img]


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Fr 24. Okt 2014, 19:42 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Was hast du da für einen Käse drauf getan ? Sieht lecker aus


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Fr 24. Okt 2014, 19:58 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Emmentaler, gerieben. War echt lecker. Nur mein Vater hat den Käse drauf gemacht, ich würde damit sparsamer sein. Sonst schmeckt man nur noch Käse


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Fr 24. Okt 2014, 22:19 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich lieeebe Spätzle mit Käse!
Leider vertrage ich die Spätzle nicht, hab danach grundsätzlich Bauchweh ... und ohne Spätzle schmecken Spätzle mit Käse nunmal nicht.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 10:08 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Auch wenn du sie selbst machen würdest?

Zum selber machen hatte ich gestern nur keine Lust^^


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 15:25 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich mach die Spätzle immer selbst ... das, was man als "Spätzle" kaufen kann, sind vielleicht Nudeln, aber doch keine Spätzle! *beleidigt guckt*


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 16:37 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Tut mir leid :( :p

Ich hab die noch nie selbst gemacht. :hm:

Aber dann das nächste mal!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 17:56 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ist eigentlich ganz einfach - aber du brauchst ein Brett mit glatter Oberfläche, ein großes Messer und ein wenig Geschick.
Wenn man häufiger selbst Spätzle macht, sind die schneller fertig, wie die Gekauften (das heißt, kommt auf die Menge drauf an, denn man kann nunmal nicht soviel selbstgemachte Spätzle auf einmal in einen Topf quetschen, wie Gekaufte) ... aber als ich das erste Mal Spätzle selbst gemacht hab, hab ich bestimmt ne dreiviertel Stunde gebraucht! :X


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 18:09 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Haha, ja im Rezept steht wie das geht. Aber ich hatte eben auch nicht mega viel Zeit :D Und auch keine Lust :schäm:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 18:33 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Heute Mittag gab es gefüllte kohlrabi mit Kartoffeln :)

[img]http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/10/25/a7c04a250c45af38759f353bf7c60e0d.jpg[/img]


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 19:13 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sieht lecker aus..


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 23:56 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das finde ich auch !


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2014, 17:58 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich hab endlich ein neues radl :) ich hoffe mein knie macht mit, ist ja eine durchgehende Bewegung, mal sehen.

[img]http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/10/27/915ac4a7b7147e5c48fd96769fa3f827.jpg[/img]

Morgen besuche ich mal wieder meine Waage, mal sehen was die sagt. Ich hab die letzten zwei Wochen irgendwie bissl geschludert in meinem Plan :schäm:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2014, 20:19 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wenn du genügend in die Beugung kommst so damit du "rund" drehen kannst - dann ist Rad fahren eine sehr Knie schonende Belastung und wird in der Regel sehr gut vertragen.
Hast du an deinem Rad eine Gangschaltung?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2014, 20:23 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich schätze, dass das mit der Beugung schwer werden kann. Denn wenn ich normal mein Bein anwinkeln möchte, ist bei ich schätze 70° Schluss, dann tuts weh. :hm: (Bin aber auch nicht gut beim schätzen) Beim kurzen testfahren hats auf jeden Fall gut gezogen

Aber ich versuche es morgen einfach mal. Kann ich gleich frische Wiese für die Ninchen holen.

Japs, 3-Gang. Der zweite Gang war von der aufbringenden Stärke jedenfalls sehr angenehm


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 20:26 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich hoffe ich kommen bald wieder in meinen Plan rein ;) Zur Zeit gibts morgens entweder eine Scheibe Brot mit was drauf, oder wie heute früh 1 Brötchen mit Marmelade.

Mittags gab es Kartoffeln mit Spinat und so einer nicht leckeren Soße ;)

Abends nochmal Brot.

Das Radfahren heute hat relativ gute geklappt. Anfangs die ersten paar Tritte hat arg gezogen, dann wurds aber entspannter. Ich bin im 2ten Gang gefahren. Der war zwar relativ schnell zu treten, aber den 3ten Gang bekomme ich einfach nicht getreten :(

Meine Waage hat mich heute auch mal wieder gesehen :lol:

Abnahme der letzten Wochen: 1,2 kg


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 23:31 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich finde es richtig gut, dass dich deine Waage nicht sooft sieht. :top: Man setzt sich damit sehr unter Druck- die Gedanken kreisen ohne Ende und der Kopf spielt beim Abnehmen eine nicht zu unterschätzende wichtige Rolle. :roll:
Es freut mich sehr, dass das Fahrrad fahren relativ schmerzfrei geklappt hat. :lieb:
Die Gewichtsabnahme liegt absolut im grünen Bereich- du wirst dein Ziel sicher erreichen :tanz:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 08:27 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Eigentlich treffen wir uns immer montags, also einmal die Woche. Ist das zuviel?

Heute gehts wieder ins Studio. Geräte werden überwiegend für arm/bauch/rücken sein. Aber ich versuche auch die Geräte fürs Bein. Solange es nicht weh tut ist es okay, denke ich mal? !


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2421 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 81  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron