Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Joyce


BildWir wünschen allen Planetariern einen guten Rutsch ins Jahr 2018Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2370 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 75, 76, 77, 78, 79  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Do 28. Sep 2017, 17:40 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Früchtemüsli mit osaft
Bild

Mittag wie gestern, nur statt Müsliriegel vier butterkekse

Und jetzt "schmortopf" mit Eier Mandel crumble. Eigentlich mit schmorgurken, aber die gibts wohl nur im Sommer, daher mit Zucchini
Bild


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 17:36 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Heute früh gabs clementinenteller
Bild

Mittag wie die letzten Tage

Und jetzt Kräutersaitlingsalat. Ich hab mal was neues gewagt, hab noch nie saitlinge gegessen.
Bild

Mir geht's übrigens wieder viel viel besser, seitdem ich wieder Kohlenhydrate esse. So sehr ich damals nicht drauf verzichten konnte, bekam ich dann plötzlich Angst das zu essen.

Jetzt ist der Knoten geplatzt und ich bin froh das wieder essen zu können. Weniger Heißhunger, bessere Laune. Nur das mal so am Rande ;)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 18:37 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich habe Gewürze geschenkt bekommen, aus Mauritius... Ich hab noch nie soo tolles Gewürz gehabt, mein Gott, richtig richtig gut :love:

Bild


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 13:37 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Nach plus 8(!) kg ein Geschenk meiner Therapeutin.....

Ein jumpsuit. Ich habe ihr gesagt, ich hasse die Teile, man sieht da jedes Pfund was zu viel ist. Außerdem passt mir die Größe nicht, ich bin viel zu breit dafür

Sie bat mich es trotzdem einmal anzuziehen.
Ich habe mich geweigert, aber versprochen es daheim zu machen.

Ich finde die Teile immer noch furchtbar, aber bin überrascht, dass es zwar eng sitzt, aber das ich doch rein passe.

Gut fühlen ist dennoch anders. Aber ein weiteter Schritt in Richtung "Normalität". Vielleicht fühlt es sich ja bald schon anders an :jaja:

Meine blutwerte sind jedenfalls wieder stabil.

Manchmal macht auch das Essen Spaß :D


Bild


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 9. Dez 2017, 13:31 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Freunde von mir und ich "spielen" das perfekte dinner.

Bei meiner einen Freundin haben wir schon lecker gegessen.

Wir haben es aber umgestellt, dass gesund gekocht wird und man keine fertigtütchen benutzt.

Das Dessert darf aber natürlich trotzdem eine Süßigkeit sein :D

Und Alkohol darf auch sein :jaja:

Heute bin ich dran und möchte euch mitteilen, was ich heute Abend koche.

Dateianhang:
DSC_0181.JPG


Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Sa 9. Dez 2017, 23:18 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
So, hier gibts passende Bilder

Vorspeise

Dateianhang:
_20171209_223635.JPG


Hauptgang
Dateianhang:
_20171209_231015.JPG



Nachspeise
Dateianhang:
_20171209_231105.JPG


Das Menü war übrigens vegan :)

Dateianhang:
_20171209_231135.JPG



Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Fr 15. Dez 2017, 18:23 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Das ist ja wirklich eine tolle Idee mit dem perfekten Dinner! Hoffe , ihr hattet alle ganz viel Spaß dabei!


Sent from my iPhone using Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Fr 15. Dez 2017, 21:36 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Danke :) hatten wir :)

Im Februar gibt es die nächste und leider letzte Runde

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 11:34 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wenn man endlich wieder mit dem Sport durchstarten darf :)

Leider lange nimmer die Fitness wie vor ein paar Monaten, aber trotzdem ausgepowert

Dateianhang:
DSC_0188.JPG
Dateianhang:
_20171217_113147.JPG


Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 15:39 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich habe mich getraut.

Meine drei Seelenhunde vereint auf meinem unterarm

Dateianhang:
_20171222_153457.JPG


Bild


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 16:55 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Happy New Year

Ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid alle gut ins Jahr 2018 gekommen, konntet mit euren liebsten Zwei- und Vierbeinern feiern.

Ich möchte diesen Thread hier gerne "wiederbeleben".

Als ich mir die letzten Seiten so ein bisschen angeschaut habe, habe ich gedacht, was ist damit passiert? War das meine Intention für den Post?

Dann habe ich weiter gedacht, hey, Intention hin oder her. Es beschreibt einfach ziemlich genau den Verlauf, den DU tatsächlich so erlebt hast. Mit allen Höhen und Tiefen.

All das, was mir in den letzten Jahren passiert ist, ist gut wie es ist. Klar, manchmal schwer auszuhalten und ich musste mich auch öfter mal ausjammern (ich hoffe, dass ganz besonders eine Person von hier das liest - Danke :kiss: ) Aber es gab auch ungefähr.... Mindestens 1000 andere, schöne Momente :)

Dennoch möchte ich das frische Jahr als "Neustart" benutzen.

Eigentlich mache ich mir nicht aus "Vorsätze", weil man sich eh nicht daran hält.
Aber ich glaube so ein richtiger Vorsatz ist es ja gar nicht. Eher eine Erweiterung, bzw Anpassung meiner "neuen" Lebensgewohnheit.

Daher möchte ich den Post hier wieder nutzen.

Euch teilhaben lassen, daran, was ich gerade beispielsweise, Trainingsmäßig für Ziele verfolge, wie meine Ernährung ausschaut, was ich esse.

Aber auch, Momente die mich glücklich machen, die mir den letzten Nerv rauben oder verzweifeln lassen. Denn all das, gehört zu meinem Leben dazu.

Gleichzeitig möchte ich euch aber weiterhin die Möglichkeit lassen, die hier aber irgendwie seltenst einer nutzt :hm:, auch von eurem Leben zu berichten. Ihr müsste ja nicht so ein offenes Buch sein wie ich ;), aber wenn ihr tolle Rezepte habt, ein Trainingsziel oder sonst was verfolgt. Raus damit :)
Lasst uns das zusammen meistern, wir müssen da nicht alleine durch :)

---

Dann möchte ich hier den Anfang machen:

Ich habe in den letzten Monaten sage und schreibe 10 Kg zugenommen. Das ist (mittlerweile) okay, und eine ganz normale "Folge" des Raubbaus an meinem Körper, den ich ziemlich gut verfolgt habe.

Es ist aber auch okay, wenn ich sage, ich möchte, dass die wieder weg kommen. Diesmal aber nicht durch Hungern, oder sonstige Maßnahmen.

Ich habe gelernt wieder zu essen und zwar genussvoll. Es ist noch sehr sehr schwer, das will ich ebenfalls nicht verschweigen, aber es klappt (Think positive :D )

Nun genug geschwafelt, hier sind meine Ziele für Januar:

Training: Regelmäßig Kraft/Ausdauer, 50 km laufen (im gesamten Monat), neue Sportart ausprobieren
Gewicht: ~ -4 kg
Essen: Regelmäßig drei Mahlzeiten am Tag, abwechslungsreich, weniger industriellen Zucker
Sonstiges: Schöne Momente bewusst im Alltag integrieren

Hört sich ziemlich viel an, aber das meiste ist ja schon länger in meinem Alltag integriert und hier steht eher die "Festigung" im Vordergrund.

Was ich mittlerweile auch anders mache ist, dass ich die Ziele nicht als "Das muss ich aber unbedingt schaffen" ansehe. Ich brauche Ziele um dran zu bleiben, aber es ist auch okay, wenn ich diese bis Ende Januar nicht erreiche. Dann nehme ich sie eben mit in den nächsten Monat, oder den darauf, oder darauf.
Ich habe gelernt: "Gut Ding will Weile haben" und das ist tatsächlich so. Was gut werden soll braucht Zeit, also weniger Druck, ich möchte, dass es mir gut geht.

Und nun: Genießt den 1. Januar 2018 in vollen Zügen :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 17:45 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Dir auch ein frohes neues Jahr :yo:
Ich finde, dein Plan klingt richtig gut. Ich wünsche dir, dass du es alles problemlos in die Tat umsetzen kannst. Ein erfolgreiches, glückliches und gesundes Jahr 2018 :lieb:

Gern teile ich mit dir meinen Plan fürs neue Jahr. Ich hatte letztes Jahr wieder mit dem Laufen angefangen und möchte dieses Jahr zumindest an einem zehn km Lauf teilnehmen. Vielleicht schaffe ich ja irgendwann einen Halbmarathon. Das wäre mein Traum. Als Motivation gab es neue Laufschuhe und ich habe mir jetzt eine Smartwatch mit GPS und Musik bestellt.
Ich bin gespannt. Heute jedenfalls die ersten 8 km locker gelaufen. Nach vier Wochen Pause ein guter Einstieg :top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 17:50 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wow, halbmarathon. Da wäre ich auch nicht abgeneigt :)

Was hast du dir für Schuhe gegönnt? Und Respekt!! 8 Kilometer - megaaaa!!! Wie lange hast du gebraucht und wie schnell läufst du im Durchschnitt? :D

Ich bin heute aufm Laufband nach 30 Minuten halb zusammengebrochen [emoji38]

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 18:23 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Der Halbe ist das Ziel. Die 10 auf jeden Fall machbar. :D

Ich habe eine Laufbandanaylse machen lassen. Das war der erste Schuh, der mir hingestellt wurde. Keiner hat so perfekt gepasst, wie dieser: https://www.runnersworld.de/laufschuhe/ ... 477944.htm
Ich liebe diesen Schuh. Es fühlt sich an, als wenn man gar keinen an hat. :top:
Wir waren heute langsam unterwegs. Ungefähr eine Stunde. Da ich mit sehr unterschiedlichen Leuten laufen gehe, laufe ich auch immer unterschiedliche Tempos. Das ist superfür die Ausdauer.
Ein Durchschnittstempo kann ich dir gar nicht sagen. Das kann ich dann mit der neuen Uhr auswerten ;)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 18:39 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sehr schicker Schuh. Täte mir auch gefallen, lila grün :hot:

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg, für die läufe :)

Freut mich, dass du jemanden hast, der mit dir läuft :) in Gesellschaft machts einfach mehr Spaß

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 19:00 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ja, schick isser auch ;) Aber wie gesagt, das Tragen ist der Hammer.
Dagegen wirkt mein Asic Schuh schwer und fast klobig.

Dankeschön :kiss: Muss halt gesundheitlich alles glatt gehen und ich muss bei Laune bleiben :pfeif:
Nach meinem Wiedereinstieg hatte ich es mit der Belastung wohl etwas übertrieben und ziemlich Probleme mit meinem einen Fuß. Von daher tat die Weihnachtspause richtig gut :pfeif:

Wir haben von der Arbeit einen Lauftreff, durch denn ich wieder eingestiegen bin.
Und sonst auch ein paar nette Menschen, mit denen ich gerne laufen gehe. So klappt es drei mal die Woche :top: Allein kriege ich leider den Popo nicht hoch. :hehe:

Läufst du denn öfter auf dem Laufband? Das wäre gar nichts für michh. Find ich ganz gruselig :X


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 19:27 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich spare ja auch noch auf vernünftige Laufschuhe. Aber immer wenn ich Geld habe, kommt was anderes dazwischen :hehe:

Aber mit schwer weiß ich was du meinst. Ich lauf ja mit Adidas Schuhen, die werden nach einer Zeit schwer wie Beton am Fuß....

Ich bin total froh, dass eine Freundin ab Samstag wieder mit mir laufen gehen will. Ich muss immer allein, ich finde einfach niemanden :(

Ich laufe super ungern auf dem Laufband. Ich muss danach immer eine Minute darauf stehen bleiben und mich festhalten, weil mein Gleichgewicht sonst fehlt. :schäm:
Ich habe vor jetzt im Fitnessstudio Laufband und crosstrainer abzuwechseln, weil es einfach draußen ständig regnet. Ich werde also wohl oder übel jetzt öfter darauf gehen.

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 19:56 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Schuhe sind auch echt teuer. Sonst und auch wieder zukünftig kaufe ich Auslaufmodelle.
Bei falschen Schuh, und da fällt mir auch ein Adidas Schuh ein, bekomme ich Knieschmerzen.
Da du da vorbelastet bist, gib gut Acht.

Gut, dass du wieder jemanden zum Laufen hast. Zusammen macht es wirklich mehr Spaß.
Vielleicht gibt es bei dir auch irgendwo einen Lauftreff? Gibt mehrere Seite dazu wie diese: http://www.lauftreff.de/lauftreffs/

Jaha, genau deshalb mag ich das auch nicht auf dem Laufband :jaja: Außerdem genieße ich die frische Luft draußen.
Aber stimmt schon, aktuell ist das Wetter nicht so toll, leider :| Da freue ich mich doch jetzt schon auf den Frühling :D


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 20:04 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich bin vorher mit Nike gelaufen, dreimal und ich dachte niemals kann ich joggen mit dem Knie.

Dann hatte ich 0815 no Name Schuhe und saß wegen ganz schlimmen schmerzen im Becken beim Arzt :/
Mit Adidas laufe ich recht gut, nur eben relativ "hart" und eben schwer.

Cool, schau ich mir mal an die Seite. Bisher habe ich nur Sport im Park gefunden.

Oh ja, auf den freue ich mich auch so richtig :)

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 20:13 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wenn du dir einen neuen kaufen möchtest, empfehle ich dir auf jeden Fall eine Laufbandanalyse.
Dann kriegst du den für dich passenden Schuh. Und am besten ist der Zeitpunkt, wenn die neuen Modelle rauskommen, dann kriegt man die Auslaufmodelle auch im Fachgeschäft günstiger.
Wenn du so ein Geschäft in der Nähe hast, kannst du auch dort nach einem Lauftreff fragen.
Manchmal können sie einem welche nennen. Und mache organisieren sogar selber einen.
Ich brauche immer einen festen Termin, sonst komme ich nicht los. Deshalb ist unser Lauftreff für mich sehr wichtig. :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 20:35 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ja, ich war schon mal bei Runnerspoint, aber ich habe da blöderweise mein preisliches Limit genannt und dann wollte sie keine Laufanalyse machen :lol:

Aber ich werde das nochmal in Angriff nehmen. Vielleicht, wenn ich nochmal was Geld über habe, oder wenn ich iwann endlich mal Gehalt verdiene :schäm:

Damals hat sie von einer Laufgruppe gesprochen, aber das sei momentan keine Anfängergruppe, die laufen schon ihre 10-15 km, und dann dachte ich nur so oooooooooookay....


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 11:53 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sana hat geschrieben:
Ja, ich war schon mal bei Runnerspoint, aber ich habe da blöderweise mein preisliches Limit genannt und dann wollte sie keine Laufanalyse machen :lol:

Was? Das geht ja gar nicht :crazy:

Sana hat geschrieben:
Damals hat sie von einer Laufgruppe gesprochen, aber das sei momentan keine Anfängergruppe, die laufen schon ihre 10-15 km, und dann dachte ich nur so oooooooooookay....

Und das ist eigentlich nicht der Sinn von einem Lauftreff. Wir laufen zusammen los. Dann bilden sich meist Grüppchen, die ganz Flotten, die locker Trabenden und die Langsameren. Einer von den Schnelleren kümmert sich immer um die Langsamen. So läuft keiner allein und alle können ihr Tempo laufen. Das ist für mich ein Lauftreff. ;)
Und wenn wir nicht so viele sind, laufen wir so schnell wie der Langsamste kann.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 12:25 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Also, sie meinte, wenn ich mir vorstellen kann, etwa hundert Euro mehr auszugeben (mein Limit war bei 160 Euro) dann soll ich nochmal wieder kommen.

Sie hat dann so eine andere Messung gemacht, keine Ahnung mehr was das war, glaube nur so ne bestimmte Größenmessung oder so.
Durfte dann mal einen mega teuren Schuh anprobieren, nur damit ich mal merke was für ein Unterschied.

Tatsächlich hat es sich angefühlt wie barfuß, hat mir aber trotzdem nix geholfen in dem Moment.

Das mit dem laufen, meine Freundin und ich haben uns nur seltsam angeschaut und dann meinte die aus den laden noch. Jaa zur Zeit haben wir einfach keine Anfänger für eine neue/weitere Gruppe.

Fand ich doof.. Hab hinterher auch gesagt zur Freundin, da werd ich nimmer her gehen. Dann lieber zu laufsport bunert, ist sogar näher :roll:

Sie war nicht unfreundlich, aber ich glaube sie findet Anfänger anstrengend

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 12:35 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Was soll da ein Schuh kosten? :shock: Ich habe 140 Euro bezahlt.
In meinem Schuh kannst du sogar barfuß laufen. Der ist für Triathleten ;)

Da würde ich mich an deiner Stelle doch lieber mal nach einem anderen Laden umsehen :püh:

Sana hat geschrieben:
Sie war nicht unfreundlich, aber ich glaube sie findet Anfänger anstrengend

Geht gar nicht :nö:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 12:48 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Emmy hat geschrieben:
Was soll da ein Schuh kosten? :shock: Ich habe 140 Euro bezahlt.


Sie sagte der preiswerteste Schuh sei ein Auslaufmodell und liegt bei 210 Euro [emoji38] und bei aller Liebe, dann laufe ich lieber weiter wie bisher.

Dann hab ich selbst mal geschaut im Netz und dachte so, wo war ich denn, gibt's von runnerspoint auch Abstufungen? Runnerspoint Gold oder was?

Fands echt doof dort. Bunert macht soweit ich weiß auch laufanalysen, ich denke ich werde dort mein Glück versuchen

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 12:59 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Nene, so teuer ist ein guter Schuh nicht :nö:

Sana hat geschrieben:
Bunert macht soweit ich weiß auch laufanalysen, ich denke ich werde dort mein Glück versuchen

Kann auf jeden Fall nur besser laufen :top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 13:13 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ja, hatte ich mir eigentlich auch gedacht, aber man kanns ja mal versuchen, wenn man da schon unerfahrene Mädels sind hat :jaja:

Ich wollte euch noch mein Büchlein zeigen.

Nicht alles haarklein aufschreiben, nix mit Kalorien, einfach nur grob einen Überblick behalten.

Daher heißt es auch wohlfühlbuch :)

BildBildBild

Ich Checks leider nicht mit dem hochladen über Tapatalk, dass es die richtige Reihenfolge und richtig gedreht ist


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 20:55 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Mein Tag war heute gut.

Leckeres Frühstück, gassizeiten mit Hunden, gemeinsames kochen mit den Kids.

Am Nachmittag war ich beim Training, danach gabs zum Abend einen leckeren großen Salat :)

Jetzt habe ich meinen Genießeraugenblick für mich, mit veganem Kakao :)

Dateianhang:
DSC_0195.JPG


Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2018, 13:27 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Dein Wohlfühlbuch finde ich richtig klasse :top: Ich überlege, mir so was ähnliches zu machen.

Ich war gestern Blut spenden. Eine gute Tat für Menschen, die es brauchen und auch für mich.
Deshalb gönne ich mir heute frei. Nachher kommt meine Smartwatch. Freu mich drauf und hoffe, dass es morgen mal trocken ist, damit ich sie ausprobieren kann. :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Der Weg ist das Ziel
BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2018, 13:38 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich finde sowas enorm wichtig. Gar nicht mehr um Gramm für Gramm alles nachzuvollziehen, sondern einfach für einen groben Überblick: was hilft mir, dass es mir gut geht, wo stehe ich bei meinen Zielen (ja auch die finde ich notwendig) , etc :)

Was hast du für eine SmartWatch? Ich hätte soo gern die fitbit ionic, aber wer soll sich sowas leisten können? :(

Dann wünsche ich dir für morgen gutes, oder wenigstens trockenes Wetter :daum:

Blutspende :top: werde ich auch in einem halben Jahr wieder. Zur Zeit gehts ja nicht...


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2370 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 75, 76, 77, 78, 79  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: