Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES

BildWir wünschen allen Planetariern einen guten Rutsch ins Jahr 2018Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2012, 15:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Da ich in mehreren Threads die erfolgreiche Gabe von Angocin verfolgt habe, fänd ich es toll, wenn es dazu mal ne kleine Erfahrungsübersicht geben könnte :lieb:!
Wärt ihr so lieb?


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2012, 16:02 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Stitch hatte ziemlich schnell eine Erkältung entwickelt. Rotznase, besonders das linke Nasenloch, und heiseres Brommseln. Auch sonst war er sehr ruhig, blieb im Haus und brommselte nur leise, wenn eine seiner Göttinnen vorbei trabte.
Ich zermörserte Morgens und Abends je 1/4 Angocin, löste das Pulver auf und zog es auf. Genommen hat er es freiwillig.
Das Ganze dauerte 3 Tage. Gegen Ende des 2. Tages war schon eine deutliche Besserung in Sicht. :schwitz: Zur Hälfte des 3. Tages war er beschwerdefrei. So gab ich nur noch eine Dosis am Abend.
In der Zeit fraß er weniger, aber vor allem saftige Gurke und ganz frischen Apfel. Vermutlich weil sein Hals so gekratzt hat.
Am Tag 2 bekam er weiche Köttel. Kann aber daran gelegen haben, dass ich die äußere Beschichtung der Tablette nicht abgespült hatte. :hm:
Ansonsten, mich hat gewundert, dass die Tablette keineswegs scharf schmeckt. Meerrettich ist ja nun mal scharf.


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2012, 19:42 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich habe es bisher nur bei mir eingesetzt und fand die Wirkung überzeugend (Blasenentzündung), nur einmal war die Blasenentzündung schon zu stark, so dass es sie zwar gemildert hat, aber ich habe dann doch noch Antibiotikum genommen...
Für Schnupfen bei den Kaninchen kam ich noch gar nicht auf die Idee, es einzusetzen. Andere Erkrankungen aus dem Behandlungsgebiet von Angocin hatte ich bei meinen Tieren noch nicht.


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2012, 19:48 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Meine Tochter reagiert allergisch darauf - sie behauptet, es macht alles nur viel schlimmer.
Meinem Kleinen habe ich es jetzt verabreicht, als er 3 Wochen nach der Lungenentzündung wieder stark erkältet war - ich bilde mir ein, es hat geholfen. :top: Zumindest hatte er keinen Rückfall :schwitz:

Ansonsten hat es bisher kein Mensch oder Tier mehr bekommen...


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2012, 22:31 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Meine Emma hat es auch schon bekommen. Meine TÄ hat es ihr bei einem Blasenentzündung verordnet. Zwei mal tgl viertel Tablette mörsern und in Wasser aufziehen . Zusätzlich gab es frisch gekochten Brennesseltee. Nach drei Tagen war Madame beschwerdefrei. Auch nach der Blasenstein OP bekam Emma Angocin in der gleichen Dosierung. Seit November letzten Jahres haben wir nun GSD Ruhe.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2012, 10:03 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Ich hatte Luna letztes Jahr Angocin gegeben wegen ihrer Blasenentzündung. Leider mochte sie es nicht gern nehmen und ich kann auch nicht sagen ob es ihr geholfen hat, da ich auch andere Sachen gegeben hatte. :hm:

Momentan frisst Odin ja wie gesagt sehr gerne auch Meerrettichblätter und Kapuzinerkresse. Er frisst auch freiwillig Angocintabletten. Ob er wirklich krank ist und es ihm hilft weiß ich da auch leider noch nicht :hehe: Werde aber berichten.
Wenn ich jetzt so die Menge lese, die ihr den Meeris gegeben habt, dann hoffe ich es bei Odin nicht übertrieben zu haben, denn er hat gestern 8 Tabletten gefressen :shock: ...und zusätzlich ja noch die Blätter :schäm:
Aber der Mensch soll ja in der akuten Phase alle drei Stunden 4-5 Tabletten nehmen. Also dachte ich es wäre ok.
Er scheint auch keinen Durchfall zu haben oder so.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2012, 10:04 
Offline
Gast
Gast
lapin hat geschrieben:
Da ich in mehreren Threads die erfolgreiche Gabe von Angocin verfolgt habe, fänd ich es toll, wenn es dazu mal ne kleine Erfahrungsübersicht geben könnte :lieb:!
Wärt ihr so lieb?




Sorry - was IST das??? :hm: Ein AB?


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2012, 10:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
AB = Antibiotikum (sry, man verfällt schnell in diese Abkürzungen)


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2012, 10:12 
Offline
Gast
Gast
Naja, AB ist was, das mir ja auch was sagt. Danke für die Info! :)


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2012, 10:17 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Achso du wolltest wissen was Angocin ist...
:jaja:

Angocin ist ein Phytotherapeutika, bestehend aus Kapuzinerkresse = Benzylsenföl und Meerrettich = Allyl- und Phenylethylsenföl.
Es hat die Wirkung Viren, Bakterien und Pilze abzutöten ohne die im Darm befindlich GUTEN anzugreifen...somit erspart es Verdauungsprobleme und arbeitet an der Stelle wo es benötigt wird.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 14:31 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo,

habe gerade in einem anderen Thread gelesen, dass es Angocin in Österreich nicht gibt.
Kann jemand von euch etwas ähnliches oder gleichwertiges, das auch in Ö erhältlich ist, empfehlen?
oder muss ich demnächst mal in D Urlaub machen? ;-)

LG Londi


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 14:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Und wenn du es in deutschen Online Apotheken bestellst? http://www.apovia.de/informationen/lief ... ungen.html

Die Versandkosten sind eben pervers...aber ab 110,- ists Versankostenfrei...wirds ne Großbestellung ;)!


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 14:42 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Geriebener Meerrettich - oder auch für Kanin und Co frischer, ganzer Meerrettich, möglichst Bio oder bessere Qualität (im konventionellen Treibhausmeerettich ist so gut wie nix mehr drin, was wirken könnte) ... hat die gleiche Wirkung wie Angocin. Ansonsten halt alles, was Kohl heißt ... wobei die Wirkungen sich aufgrund der Konzentration der Senfölglycoside zu Eiweiß ein wenig unterscheiden.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 14:56 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Meine Kaninchen essen Meerrettich nur äußerst ungerne... Bei Schnupfen hat er bisher auch nicht geholfen.
Mit dem Angocin hat es jetzt bei Picco ganz gut geklappt muss ich sagen. Ich löse die Tapletten auf und gebe sie in eine Spritze und sie schleckt es dann aus der Spritze weg. Wie ich gehen habe, hat sie, dadurch das sie auch in ihrer Bewegung eingeschränkt ist, eine leichte Blasenentzündung bekommen und etwas geschnupft, der Schnupfen ist jetzt weg durch 2x tägl. Angocin und die Blasenentzündung schon besser.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 14:58 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Das ist das was Miss Marple weiter oben schrieb...die Tabletten werden wahrscheinlich lieber genommen, weil sie Null Schärfe enthalten...


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 15:00 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ja, die Tabletten schmecken eher nach Pflanzen und recht mild...


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 17:03 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
londi, brauchst nicht auf urlaub fahren ;) i-net machts möglich :D

vlt. zeigt agocin auch bei den gelenken seine wirkung :hot: :bet:


meerrettich - sind die gekauften, eu-genormten wurzeln bei euch nicht scharf (gibts eine eu-norm gegen schärfe? :arg: )? denn eigentlich tränen die augen ja schon beim reiben, geschweige beim essen.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 20:32 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
freigänger hat geschrieben:
vlt. zeigt agocin auch bei den gelenken seine wirkung :hot: :bet:

Gute Idee. Meerrettich ist ja neben Ingwer ein geniales Arthrosemittel.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 21:05 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich habe das Angocin ja letztes Jahr bei meiner Meeridame Franzi eingesetzt. Es sollte zur Unterstützung ihrer Blasenentzündung dienen. Kurzzeitig zeigte es positive Wirkung, was aber leider nicht lange anhielt.
Ich denke allerdings, dass es daran lag, das die Blasenentzündung schon recht langwierig war und ich das Angocin schon zu einem früheren Zeitpunkt hätte einsetzen müssen :hm: .
Falls Ella (Kaninchen) jetzt auch unter einer Blasenentzündung leiden sollte, wollte ich ihr auch auf jeden Fall das Angocin geben. Ich warte aber zunächst die Diagnose der Urinprobe ab.
Wie viel von den Tabletten dürfte ich Ella denn täglich geben :lieb: ?
Wellen schreibt, dass Odin 8 Tabletten täglich davon futtert. Das hört sich für mich schon recht viel an :grübel: .


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 21:19 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich habe jetzt Picco immer 1-2 Tabletten morgens und die gleiche Menge abends eingeweicht und gegeben.
Ich würde es jetzt schon geben, falls sie keine Blasenentzündung hat, schadet es nicht und falls sie eine hat, mildert es jetzt schon den Verlauf und die Schmerzen. ;)
Ja, bei ganz starken Blasenentzündungen mildert es nur noch ab aber kann sie nicht mehr ganz in den Griff bekommen, das habe ich bei mir selber schon gemerkt, da braucht es dann ein Antibiotikum.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 21:26 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Col hat geschrieben:
Wellen schreibt, dass Odin 8 Tabletten täglich davon futtert. Das hört sich für mich schon recht viel an :grübel: .

Ich hab auch keine Ahnung wie viel man gibt. Hatte nur eben für Menschen nachgelesen und mir dann gedacht das wäre schon ok für nen Pflanzenfresser. Die Tabletten sind auch wirklich sehr mild. Mich wundert es, dass sie überhaupt wirken sollen :grübel:
Odin frisst die Tabletten einfach so. Edda übrigens auch. Sie scheinen also einfach lecker zu sein :arg:
Oder beide brauchen sie gerade.
Ich gebe jetzt aber auch nur noch so 4 am Tag etwa. Seine Nase ist zwar noch etwas feucht, aber ich seh ihn nicht mehr nießen.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 22:12 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sunny mag sie bei mir nicht, aber meine Kaninchen mögen sowieso nichts Pellet-Tabletten-Extrudatförmiges, sie sind verwöhnte Blattfresser, Tabletten sehen sie nicht als Nahrung. :lol:


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 22:19 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
saloiv hat geschrieben:
Sunny mag sie bei mir nicht, aber meine Kaninchen mögen sowieso nichts Pellet-Tabletten-Extrudatförmiges, sie sind verwöhnte Blattfresser, Tabletten sehen sie nicht als Nahrung. :lol:

Ich garantiere, so wird es bei Ella auch sein ;) .
Ich werde es gleich morgen mal testen. Wäre zu schön, wenn sie die Tabletten freiwillig nehmen würde.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 22:21 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Ich bin gespannt ob sie sie nimmt.
Ich könnte die hier als Leckerchen anbieten :pfeif: Da ist aber dann schnell so ne Packung weg. :roll:
Manchmal hat es auch Vorteile, wenn die Tiere vorher Pellets bekamen :X


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 22:21 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wenn du sie kurz zwischen zwei Fingern in warmen Wasser reibst, geht die rosane Schutzschicht weg und du hast nur noch den reinen Wirkstoff-Kern. ;)


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 22:23 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Ja, ich wasch die vorher auch ab. Geht bei denen sehr gut. Bei Sinupret hab ich es auch probiert, aber da geht es nur sehr schwer bis gar nicht. Aber die will hier eh keiner....


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 22:33 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
WELLEN hat geschrieben:
Ich bin gespannt ob sie sie nimmt.
Ich könnte die hier als Leckerchen anbieten :pfeif: Da ist aber dann schnell so ne Packung weg. :roll:
Manchmal hat es auch Vorteile, wenn die Tiere vorher Pellets bekamen :X

Ja Wellen, ich bin auch mal gespannt :hehe: .
Ich glaube, Pablo würde die Tabletten auch so futtern...aber der würde auch 'nen Schnitzel verdrücken :lol: .

saloiv hat geschrieben:
Wenn du sie kurz zwischen zwei Fingern in warmen Wasser reibst, geht die rosane Schutzschicht weg und du hast nur noch den reinen Wirkstoff-Kern. ;)

Ja, ich hatte die Schutzschicht auch immer schön abgerieben, als ich Franzi das Angocin gegeben habe.
Aber ganz lieben Dank für die Info :lieb: .


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2012, 19:30 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Piccos Blasenentzündung scheint vorbei zu sein. Heute morgen hat sie das Angocin schon sehr ungerne genommen und war absolut trocken im unteren Bereich. Heute Abend fand sie das Angocin widerlich, sie wollte es gar nicht. :lol:


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2012, 19:53 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
lapin hat geschrieben:
Achso du wolltest wissen was Angocin ist...
:jaja:

Angocin ist ein Phytotherapeutika, bestehend aus Kapuzinerkresse = Benzylsenföl und Meerrettich = Allyl- und Phenylethylsenföl.
Es hat die Wirkung Viren, Bakterien und Pilze abzutöten ohne die im Darm befindlich GUTEN anzugreifen...somit erspart es Verdauungsprobleme und arbeitet an der Stelle wo es benötigt wird.


Ich wusste gar nicht, dass man es auch bei Blasengeschichten einsetzen kann.

Wenn es gegen Bakterien hilft, wäre es dann auch eine Möglichkeit es bei E.Coli zu geben?


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2012, 22:00 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Auf der Verpackung steht zum Wirkspektrum:
"Zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Bronchien, Nebenhöhlen und ableitenden Harnwege."


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: